Instrument Systems

Das Lumi-Top-System umgeht den Erwärmungseffekt von Hochleistungs-LEDs durch simultanes Messen aller Farbkanäle und aller Einzelemitter in einer einzigen Aufnahme. (Bild: Instrument Systems)

Die 12-MP-Kamera misst die Einzel-LEDs des Arrays simultan. Zusätzlich wird der Messvorgang mit der Stromquelle der μLED synchronisiert und setzt unmittelbar nach Einschalten des LED-Arrays ein. Gegenüber traditionellen Messverfahren, die jede LED des Arrays einzeln vermessen, ist das simultan messende System um ein Vielfaches schneller. Durch die hohe Messgeschwindigkeit umgeht die neue Farbmesskamera die Temperaturabhängigkeit von Hochleistungs-LEDs. Dadurch ist es für die Qualitätskontrolle von Gleichförmigkeit, Helligkeit und Farbe bei μLED-Arrays geeignet. Durch die spektrale Erweiterung des Systems mit dem Spektralradiometer CAS 140D liefert es aufgrund der absoluten Systemkalibrierung genaue Messwerte. Die 12-MP-Kamera besitzt mit ihrem 100 mm Objektiv ein minimales Sichtfeld von 10 ×14 mm2. Sie ist für Messungen im Labor und in der Produktionslinie geeignet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Instrument Systems GmbH

Kastenbauer Str. 2
81677 München
Germany