Das SMARC-SAL28- Modul im Short-Size-Formfaktor von Kontron

Das SMARC-SAL28- Modul im Short-Size-Formfaktor mit 82 mm × 50 mm. (Bild: Kontron)

| von Gunnar Knuepffer

Kontron erweitert sein Portfolio um das SMARC-SAL28 Modul im Short-Size-Formfaktor mit 82 mm × 50 mm. Der Prozessor NXP Dual Cortex A72 LS1028A sowie eine 3D GPU machen das Modul leistungsstark und flexibel einsetzbar. Es verfügt über bis zu fünf TSN-fähige 1GB Ethernet-Ports, sowie bis zu 8GB Speicher, was der doppelten Kapazität wie bisher entspricht. Damit erreicht das neue SMARC-Modul hohe Netzwerkfähigkeit und Leistung für Industrie-Anwendungen.

Drei Versionen

Verfügbar ist das Modul in drei Versionen, die auf individuelle Anforderungen von Kunden angepasst werden können: Die erste Variante verfügt über zwei TSN-fähige 1GB Ethernet-Ports, die direkt vom Carrier genutzt werden können; die Zweite über einen TSN-fähigen 1GB Ethernet-Port. Die dritte Version bietet sechs Ethernet-Ports mit PHY am Carrier, wovon fünf TSN-fähig sind.

Alle Varianten unterstützen bis zu 8GB DDR3L non-ECC oder ECC Memory Down und verfügen über eine 3D GPU sowie eMMC 5.1-onboard-Speicher zwischen 2 und 64 GB. Zur Verfügung stehen eine Dual-Channel-LVDS-Schnittstelle sowie zwei PCI-Express (PCIe) x1-Schnittstellen.

Zudem verfügt das Modul über eine SDIO-, vier serielle, eine I2S, zwei I2C, zwei SPI, zwölf GPIO und eine CAN-Schnittstelle. Als Bootloader dient Uboot. Das SMARC-SAL28 verwendet das Betriebssystem Yocto Linux und ist für den industriellen Temperaturbereich E2 von -40 bis +85 °C  ausgelegt.

Typische Anwendungsbeispiele

Typische Anwendungsbeispiele für das hochintegrierte Modul finden sich in der Fertigungs-Automatisierung, in der Antriebs- und Bewegungssteuerung beziehungsweise in der industriellen Steuerung. Sie werden darüber hinaus in IoT-Gateways, Programmable Logic Controllern (PLC) und Human Machine Interfaces (HMI) verbaut.

Kontron verwendet dieses Modul auch als Basis für die KBox A-230-LS, die direkt als Edge Computer in TSN-Netzwerken eingesetzt werden kann. Sie verfügt über bis zu fünf TSN-fähige 1GB Ethernet-Ports, die die Spezifikationen nach IEEE 802.1-TSN erfüllen. Mit ihr liefert Kontron eine kostengünstige Lösung für die Implementierung eines TSN-fähigen IoT-Gateways aus einer Hand. Damit baut Kontron eine Brücke zwischen IT und OT. Industrie 4.0 basierend auf zukunftsweisenden Ethernet-Protocol-Standards wird so möglich.

 

(neu)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?