Rolls-Royce_Classiq_CFD-Modelle

Auf der Classiq-Plattform kann Rolls-Royce anspruchsvolle CFD-Modelle umsetzen. (Bild: Classiq)

Ziel einer Kooperation zwischen Classiq, Experte für Quantencomputer-Software, und Rolls-Royce ist die Implementation neuer Algorithmen für die numerische Strömungsmechanik. Die numerische Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics, CFD) befasst sich mit komplexen numerischen Simulationen von Flüssigkeits- und Gasphänomenen in einer Vielzahl industrieller Anwendungen. So lassen sich Anlagen etwa durch die Optimierung der Aero- und Thermodynamik verbessern. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Quanten- und klassische Rechentechniken kombiniert.

Optimierte Schaltkreise für Quantenfunktionen

Der Quantenalgorithmus für lineare Gleichungssysteme, auch HHL-Algorithmus genannt, kann in einer hybriden klassisch/quantischen Computerimplementierung von CFD zum Einsatz kommen. Die linearen und nichtlinearen Teile werden gleichermaßen auf klassischer sowie Quanten-Hardware gelöst. Dadurch ermöglicht Classiq eine effiziente Implementierung der linearen Problemdefinition in den Quantenschaltkreis und erzeugt zudem optimierte Schaltkreise für die verschiedenen Quantenfunktionen innerhalb des HHL-Algorithmus.

Mithilfe der Classiq-Plattform kann Rolls-Royce Quantenschaltungen für den HHL-Algorithmus entwickeln. Das Unternehmen wird skalierbare Quantenalgorithmen entwickeln, optimieren und analysieren, um so optimierte und hardware-agnostische Algorithmen für die numerische Strömungsmechanik und damit für Quantencomputer zu implementieren.

Was Sie schon immer über Quantencomputer wissen wollten

Themenschwerpunkt Quantencomputer auf all-electronics.de
(Bild: Bartek Wróblewski – Adobe Stock)

Als im Juni 2021 der erste Quantencomputer in Deutschland von IBM eingeweiht wurde, war das Interesse groß. Aber was verbirgt sich hinter der Technologie? Was kann sie eines Tages leisten, woran wird geforscht und wo lauern Gefahren? Das und mehr erfahren Sie hier.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?