16-Bit-General-Purpose-MCU von Renesas (Bild: Renesas)

Der 16-Bit-General-Purpose-Mikrocontroller RL78/G23 erreicht einen Stromverbrauch von 44 µA/MHz im CPU-Betrieb und 210 nA im STOP-Modus. (Bild: Renesas)

Mit der MCU baut der Hersteller seine RL78-Familie von 8- und 16-Bit-Mikrocontrollern für ein breites Spektrum von Anwendungen aus. Der RL78/G23 ist mit den aktuellen General-Purpose-MCUs wie dem RL78/G13 kompatibel und verbessert die Leistungsaufnahme für batteriebetriebene Anwendungen. Er verfügt über eine auf 768 KB erweiterte On-Chip-Flash-Speicherkapazität. Die MCU erreicht einen Stromverbrauch von 44 µA/MHz im CPU-Betrieb und 210 nA im STOP-Modul (mit 4 KB SRAM-Speicher). Ein implementierter Snooze-Mode-Sequencer (SMD) sorgt dafür, dass die CPU nicht aktiviert werden muss, während Peripherie-Operationen im Snooze-Modus laufen.

RL78/G23 verfügt über eine kapazitive Touch-Sensoreinheit, die sich durch hohe Empfindlichkeit udn geringes Rauschen auszeichnet und sich für die Implementierung einer berührungslosen gestenbasierten Benutzeroberfläche eignet. Zu den Security-Funktionen des Bausteins gehören ein TRNG sowie eine gerätespezifische ID und eine vom Anwender definierbare Kunden-ID. Der CPU-Kern der MCU arbeitet bei 32 MHz. Der Betriebsspannungsbereich liegt bei 1,6 V bis 5,5 V. Außerdem verfügbt das Bauelement über einen High-Speed-On-Chip-Oszillator, Analogfunktionen wie 12-Bit-A/D-Wandler, 8-Bit-D/A-Wandler und Temperatursensor. Verfügbar sind Gehäuseoptionen mit 30 bis 128 Pins.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?