Das SMARC-SAL28- Modul im Short-Size-Formfaktor von Kontron

Das SMARC-SAL28- Modul im Short-Size-Formfaktor mit 82 mm × 50 mm. Kontron

Kontron erweitert sein Portfolio um das SMARC-SAL28 Modul im Short-Size-Formfaktor mit 82 mm × 50 mm. Der Prozessor NXP Dual Cortex A72 LS1028A sowie eine 3D GPU machen das Modul leistungsstark und flexibel einsetzbar. Es verfügt über bis zu fünf TSN-fähige 1GB Ethernet-Ports, sowie bis zu 8GB Speicher, was der doppelten Kapazität wie bisher entspricht. Damit erreicht das neue SMARC-Modul hohe Netzwerkfähigkeit und Leistung für Industrie-Anwendungen.

Drei Versionen

Verfügbar ist das Modul in drei Versionen, die auf individuelle Anforderungen von Kunden angepasst werden können: Die erste Variante verfügt über zwei TSN-fähige 1GB Ethernet-Ports, die direkt vom Carrier genutzt werden können; die Zweite über einen TSN-fähigen 1GB Ethernet-Port. Die dritte Version bietet sechs Ethernet-Ports mit PHY am Carrier, wovon fünf TSN-fähig sind.

Alle Varianten unterstützen bis zu 8GB DDR3L non-ECC oder ECC Memory Down und verfügen über eine 3D GPU sowie eMMC 5.1-onboard-Speicher zwischen 2 und 64 GB. Zur Verfügung stehen eine Dual-Channel-LVDS-Schnittstelle sowie zwei PCI-Express (PCIe) x1-Schnittstellen.

Zudem verfügt das Modul über eine SDIO-, vier serielle, eine I2S, zwei I2C, zwei SPI, zwölf GPIO und eine CAN-Schnittstelle. Als Bootloader dient Uboot. Das SMARC-SAL28 verwendet das Betriebssystem Yocto Linux und ist für den industriellen Temperaturbereich E2 von -40 bis +85 °C  ausgelegt.

Typische Anwendungsbeispiele

Typische Anwendungsbeispiele für das hochintegrierte Modul finden sich in der Fertigungs-Automatisierung, in der Antriebs- und Bewegungssteuerung beziehungsweise in der industriellen Steuerung. Sie werden darüber hinaus in IoT-Gateways, Programmable Logic Controllern (PLC) und Human Machine Interfaces (HMI) verbaut.

Kontron verwendet dieses Modul auch als Basis für die KBox A-230-LS, die direkt als Edge Computer in TSN-Netzwerken eingesetzt werden kann. Sie verfügt über bis zu fünf TSN-fähige 1GB Ethernet-Ports, die die Spezifikationen nach IEEE 802.1-TSN erfüllen. Mit ihr liefert Kontron eine kostengünstige Lösung für die Implementierung eines TSN-fähigen IoT-Gateways aus einer Hand. Damit baut Kontron eine Brücke zwischen IT und OT. Industrie 4.0 basierend auf zukunftsweisenden Ethernet-Protocol-Standards wird so möglich.