UVC-Luftreiniger Zapp 18 von Waldmann

Mit der Aufnahme von UVC-Luftreinigern in sein Vertriebsprogramm will RS Components die Bekämpfung der Corona-Pandemie unterstützen. (Bildquelle: RS Components)

| von Dieter Wirth

Die Luftreiniger der Zapp-Serie von Waldmann leiten die Raumluft durch das zylindrische, pulverbeschichtete Aluminiumgehäuse, in dem eine röhrenförmigen UVC-Lampe die vorbeiströmende Luft bestrahlt. Das Licht dieser Wellenlänge (254 nm) schädigt die Zellen und das Erbgut (DNA, RNA) von Pilzen, Bakterien und Viren so stark, dass diese Krankeiterreger zu 99,99 % unschädlich gemacht werden. Luftfilter werden bei diesen Geräten somit nicht benötigt. RS Components bietet die Luftreiniger in zwei Baugrößen an: Das kleinere Modell Zapp 18 verfügt über eine Nennleistung von 25 W beziehungsweise eine Luftleistung von 14 m3/h; es eignet sich für Innenräume bis etwa 15 m2. Die UVC-Röhre ist für 8.000 Betriebsstunden ausgelegt. Das größere Gerät Zapp 80 verfügt über eine Nennleistung von 70 W beziehungsweise einer Luftleistung von 70 m3/h und eignet sich damit für Innenräume bis 40 m2. Die UVC-Röhre ist für 16.000 Betriebsstunden ausgelegt. Beide Geräte sind leise und eignen sich für den freistehenden Einsatz sowie die Wandmontage, beispielsweise in Büros oder Arztpraxen mit Netzstecker (230 V). Die Geräte erfüllen die Kriterien gemäß Schutzart IP20.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?