Kernstück der Plattform, welche sowohl als Mainboard als auch als Gesamtgerät erhältlich ist, ist das Modul TQMLS1028A. TQ-Systems

Kernstück der Plattform, welche sowohl als Mainboard als auch als Gesamtgerät erhältlich ist, ist das Modul TQMLS1028A. TQ-Systems

Das MBLS1028A-IND ist mit ausreichend Highspeed-Interfaces ausgelegt.

Das MBLS1028A-IND ist mit ausreichend Highspeed-Interfaces ausgelegt. TQ-Systems

Das MBLS1028A-IND von TQ eignet sich besonders für robuste und industrietaugliche Anwendungen im Bereich der Highspeed-Datenkommunikation und bietet eine TSN-Unterstützung in Verbindung mit einer leistungsfähigen Grafik.

Das Kernstück der Plattform, welche sowohl als Mainboard als auch als Gesamtgerät erhältlich ist, ist das Modul TQMLS1028A. Beim TQMLS1028A setzt TQ auf die NXP-Prozessorfamilie ARM Layerscape LS1028A. Auf Basis dieser CPU kann, je nach benötigter Funktionalität, zwischen vier verschiedenen pin-kompatiblen CPU-Varianten gewählt werden. Alternativ zu den zwei Single-Core-Varianten (LS1017A und LS1018A) stehen die Dual-Core-Varianten (LS1027A und LS1028A) zur Verfügung. Bei den CPUs LS1017A und LS1027A sind die Grafikfunktionen deaktiviert. Die integrierte Grafik beim LS1018A und LS1028A unterstützt Displays bis zu einer 4K-Auflösung mit einer leistungsfähigen GPU. In Verbindung mit einer Taktrate von bis zu 1,3 GHz stellt das TQMLS1028A eine umfassende und skalierbare Plattform mit einer niedrigen Verlustleistung dar.

Für eine schnelle Datenkommunikation stehen auf dem Mainboard mit den kompakten Abmessungen von 160 mm × 100 mm vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen zur Verfügung, die über einen TSN-fähigen Ethernet-Switch realisiert sind. Zusätzlich können noch zwei voneinander unabhängige Schnittstellen für Gigabit-Ethernet genutzt werden.

Dem Anwender stehen neben den Ethernet-Schnittstellen ein M.2 Sata zum Anschluss einer SSD und ein Mini-PCIe-Slot mit SIM-Card zur Erweiterung für Funklösungen wie etwa LoRaWan, Sigfox, WLAN und Mobilfunk zur Verfügung. Zudem können zwei USB-3.0-Schnittstellen und zwei galvanisch getrennte CAN-Interfaces genutzt werden. Der Embedded-Display-Port ermöglicht den Anschluss eines Monitors für eine Bildauflösung bis zu 4 K.

Das MBLS1028A-IND ist mit ausreichend Highspeed-Interfaces so ausgelegt, dass es unmittelbar für Anwendungen wie einem TSN-Switch, Edge-Server, Ethernet-Gateway oder einem industriellen Router eingesetzt werden kann. In Kombination mit einem Gehäuse kann das MBLS1028A-IND als BoxPC eingesetzt werden.

Die Plattform gewährleistet eine schnelle, sichere und echtzeitfähige Datenkommunikation in Verbindung mit einer geringen Verlustleistung. Einsatz findet das MBLS1028A-IND in robusten und industrietauglichen Anwendungen im Bereich der Highspeed-Datenkommunikation, Automation und Steuerungen.