Dr. Thomas Bürger, neuer Leiter der Division für Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen bei Weidmüller

Dr. Thomas Bürger hat die Leitung der Division Automation Products & Solutions (APS) des Elektrotechnikunternehmens Weidmüller sowie die Geschäftsführung der Weidmüller GTI Software in Marktheidenfeld von Michael Matthesius übernommen. Weidmüller

Zudem führt der Automatisierungs- und Industrial-Internet-of-Things-Experte (IIoT) Dr. Thomas Bürger die Geschäfte von Weidmüller GTI Software in Marktheidenfeld. Er berichtet in diesen Funktionen an den Technologievorstand der Weidmüller Gruppe. In seiner Funktion als Leiter der Division Automation Products & Solutions (APS) folgt Bürger auf Michael Matthesius, der wiederum zu Harting gewechselt ist. Dort leitet er als Geschäftsführer das Harting IT Software Development, zu dessen Produktportfolio auch der Mini-Industrie-PC Mica gehört – eine offene und modulare Plattform aus eingebetteter Hard- und Software.

Der 49-jährige promovierte Diplom-Ingenieur Bürger kommt von Bosch Rexroth, wo er in den vergangenen 15 Jahren in verschiedenen Führungspositionen tätig war, zuletzt als Vice President Engineering Automation Systems und Digital Platform. „Dr. Thomas Bürger hat in der Automatisierung und industriellen IT eine hervorragende technologische Kompetenz und bringt langjährige Entwicklungskompetenz und Erfahrung im Aufbau und der Führung von Organisationen mit“, erklärt Weidmüller Technologievorstand Volker Bibelhausen. Er selbst war 2018 von Robert Bosch Car Multimedia zu Weidmüller gewechselt. (Anm. d. Red. In einer früheren Version wechselte Bibelhausen irrümtlich von Phoenix Contact. Dort war er jedoch vor seiner Zeit bei Robert Bosch Car Multimedia.)

In seiner neuen Funktion soll Bürger bei Weidmüller zukünftig den Ausbau des IIoT-Portfolios sowie den Bereich digitale Plattformen vorantreiben und hier seine Expertise einbringen. „Das Industrial Internet of Things wird in den nächsten Jahren die industrielle Produktion maßgeblich verändern und wir positionieren uns frühzeitig mit Lösungen in diesem Umfeld“, so Bürger.