Ein Überlick, wo sich weltweit die meisten Start-ups mit dem Thema Predictive Maintenance beschäftigen.

Ein Überlick, wo sich weltweit die meisten Start-ups mit dem Thema Predictive Maintenance beschäftigen. StartUs Insights

Wer bei den unzähligen Start-ups den Überblick behalten will, hat es schwer. Abhilfe schafft unsere neue Themenreihe ‚Start-ups im Spotlight‘, die in Kooperation mit dem Data-Science-Unternehmen StartUs Insights einen Einblick zu einem Themengebiet der industriellen Automatisierung gibt.

Nu-Rel Technologies: Wartungs-Analyse

Es gibt viele Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um eine präzise vorausschauende Wartung für Fabriken bzw. Maschinen durchführen zu können. Eine dieser Voraussetzungen, die von entscheidender Bedeutung ist, ist die Überwachung des Anlagenzustands. Start-ups bieten heutzutage bereits umfassende vorausschauende Wartungssysteme an, damit Fabrikleiter den Zustand ihrer Maschinen besser verstehen und darauf basierend Entscheidungen treffen können.

Nu-Rel Technologies ist ein kanadisches Start-up, das individuelle vorausschauende Wartungs-Lösungen für ressourcenintensive Branchen anbietet. Nu-Rel kombiniert maschinelles Lernen und Big Data, um Wartungsanforderungen akkurat zu analysieren. Durch die Lösungen des Start-up können Fertigungsunternehmen die Betriebszeit ihrer Geräte erhöhen, Sicherheitsrisiken verringern und die Wartungskosten senken. Darüber hinaus bietet Nu-Rel auch Integrationen mit häufig verwendeten Echtzeit-Datenverwaltungssystemen an, um den Datentransfer reibungslos zu gestalten.

http://nu-rel.com/

Was ist Predictive Maintenance?

Die Funktionsweise von Predictive Maintenance beruht auf der Erhebung, Übertragung, Speicherung und der echtzeitnahen Verwertung von Datenmengen. Auf Basis von Analyseverfahren und Algorithmen können Abweichungen in den aufgenommenen Betriebsparametern eines Maschine-Werkzeug-Systems identifiziert und notwendige Wartungen angegangen werden. Ziel von Predictive Maintenance ist es, nicht mehr mit festen Wartungszyklen zur arbeiten, sondern flexibel auf die aktuelle Situatuin reagieren zu können. Durch verbesserte und günstigere Sensor-, Übertragungs- und Datenspeichertechnik ist die vorausschauende Wartung von Produktionsprozessen heute schon in einigen Branchen Realität und zeigt Potenziale im Kontext von Industrie 4.0 auf.

Factory One: Intelligente Fabrik

Um wirklich intelligente Fabriken zu bauen, arbeitet der Industriesektor daran, die für die Implementierung von Industrie-4.0-Lösungen erforderlichen Fähigkeiten auszubauen – das beinhaltet die Zustandsüberwachung aber auch die vorausschauende Wartung. Diese Entwicklung zielt darauf ab, vorausschauende Wartung zur Standardmethode für die Wartung von Fabriken, Anlagen und Maschinen zu machen, um Kosten zu senken und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen.

Das australische Start-up Factory One ermöglicht es Fabrikleitern, Ausfallzeiten durch vorausschauende Wartung zu reduzieren. Das Start-up integriert Daten aus Quellen wie z.B. Sensoren und ERP-Systemen auf Fabrikebene, um in Echtzeit Einblicke in den Zustand von Maschinen zu liefern. Diese Lösung kombiniert künstliche Intelligenz (KI) mit Business Intelligence, um Ausfallzeiten und Kosten zu senken, indem routinemäßige oder zeitbasierte vorausschauende Wartung implementiert wird.

http://www.factoryone.io/f1-solutions/predictive-maintenance/

Onyx InSight: Maschinen Diagnostik

Die Zustandsüberwachung umfasst die Anwendung von Maschinenüberwachungstechnologien, statistischen Prozesskontrollen und der Gesamtanlageneffektivität (Overall Equipment Effectiveness (OEE)). Zustandsüberwachung ist nützlich, um Gerätedefekte frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen, um ungeplanten Ausfallzeiten und zusätzlichen Ausgaben vorzubeugen. Diese Technologie berücksichtigt Sensordaten, den vorherigen Inspektionsstatus, den Standort der Anlage sowie andere historische Daten.

Das britische Start-up Onyx InSight ist auf die Analyse des gesamten Lebenszeitwerts von Wirtschaftsgütern spezialisiert. Durch die Kombination von Software- und Technik-Know-how prognostiziert das Start-up die Lebensdauer einer Komponente genau und optimiert so die benötigten Wartungszyklen. Auf diese Weise können produzierende Unternehmen Geräte während ihrer Lebensdauer optimal warten und die verbleibende Nutzungsdauer bestimmen.

https://onyxinsight.com

Onyx InSight Corporate video

Arrelic: Vorausschauende Wartung als Service

In der Industrie 4.0 gehen Ansprüche an die Wartung über die Reduktion von Ausfallzeiten hinaus. Vorausschauende Wartung und zustandsbasierte Überwachung, eine Voraussetzung für die Erstellung solcher Vorhersagemodelle, verwenden erweiterte Analysen, um die Laufzeit von Geräten oder Maschinen erheblich zu erhöhen. Das ist möglich, indem Probleme frühzeitig erkannt werden und der Betriebsleiter umgehend darüber informiert wird. Start-ups tragen zu diesem Ziel bei, indem sie vorausschauende Wartung als Service anbieten und so Fabriken optimieren.

Das indische Start-up Arrelic ist auf ein breites Spektrum vorausschauender Wartungsservices spezialisiert, darunter Schwingungsanalyse, Infrarot-Thermografie, Verschleißanalyse und Motorstromanalyse. Arrelic nutzt seine Erfahrung in der Zustandsüberwachung und vorausschauenden Wartung, um Unternehmen dabei zu helfen, die Kosten für die Instandhaltung der Anlage und für Ausfallzeiten zu senken. Das Start-up erreicht dies durch die Implementierung einer vorausschauenden Wartung unter Aufsicht zertifizierter Wartungstechniker.

http://arrelic.com/offerings/pdmaas/

Arrelic Offerings stellt sich vor

Avanseus Enterprises: Vorausschauende Wartung für die Halbleiterfertigung

Produktivität ist ein wichtiger Faktor für Hersteller, die ihre Betriebsabläufe modernisieren möchten. Das gilt für die Fabrik, die Maschinen und für die Arbeiter. Das Fehlen zeitnaher Informationen oder reaktiver Antworten auf Probleme führt oft zu Ausfallzeiten und einem allgemeinen Rückgang der Produktivität. KI-basierte Techniken helfen Fabrikleitern erheblich dabei, den Zustand ihrer Maschinen zu verstehen und Entscheidungen zu treffen, um Ausfallzeiten zu vermeiden oder zu minimieren, insbesondere bei der Herstellung hochkomplexer Produkte.

Avanseus ist ein in Singapur ansässiges Start-up, das mithilfe seiner proprietären Algorithmen den Zustand und die Leistung von Geräten direkt überwacht, um die Wahrscheinlichkeit von Maschinenausfällen zu verringern. Avanseus’ Lösung für die Halbleiterherstellung überwacht kontinuierlich Signale zu dem Gesundheitszustand von Geräten, um das Risiko eines anomalen Verhaltens vorherzusagen. Das Start-up hilft auch dabei, genau zu bestimmen, welche Komponenten einer Maschine wahrscheinlich ausfallen, und hilft so, die Wartungskosten zu senken, die Lebensdauer der Geräte zu verlängern, Ausfallzeiten zu reduzieren und die Produktivität zu verbessern.

https://www.avanseus.com/semiconductor/

Avanseus im Video

Woher kommen die Daten?

Logo StartUs Insights width=StartUs Insights ist ein Data-Science-Unternehmen, das sich mittels tiefgehender Innovation-Scouting-Prozesse auf die frühzeitige Identifikation von aufkommenden Technologien und Start-ups in der Fertigungsbranche spezialisiert. Mehr als 300 Technologie Scouts in über 100 Städten weltweit sowie die unternehmenseigene, mehr als 1.000.000 Start-ups umfassende Plattform, ermöglichen es StartUs Insights, Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence zu versorgen.

Mehr Informationen unter www.startus-insights.com.