Bordnetze im Automobil Kongress

Seit über 10 Jahren ist der internationale Fachkongress „Bordnetze im Automobil“ in Ludwigsburg eine feste Größe und Treffpunkt für Manager und Fachleute aus den Bereichen Bordnetzentwicklung und Bordnetzfertigung entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom OEM über Tier-1 und Tier-2 bis zum Tier-3. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht neben dem fachlichen und strategischen Wissensaustausch immer auch das Networking. An zwei Tagen finden Sie hier Ihre wertvollen Gesprächspartner, so dass Sie sehr gute Möglichkeiten haben, bestehende Kontakte zu pflege und neue Kontakte zu knüpfen.

Merken Sie sich den 7. und 8. Mai 2024 in Ihrem Kalender vor, um den 12. Bordnetze im Automobil Kongress wieder im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg zu erleben.

Termin: 7. und 8. Mai 2024
Ort: Forum am Schlosspark in Ludwigsburg

Alle Infos zum Bordnetze im Automobil Kongress und zum Programm finden Sie hier!

Alle News

16. Mai. 2024 | 10:24 Uhr
Stefan Trippler von SEI Automotive Europe bei seinem Vortrag "Analysis and Potentials for CO<sub>2</sub> Reduction on Examples of different W/H" auf dem 12. Kongress "Bordnetze im Automobil".
Was sie auf dem Bordnetz Kongress 2024 verpasst haben

Wie erreichen Bordnetze CO₂-Neutralität?

Wie können neuartige Materialien und eine CO₂-Reduktion bei Bordnetzen zur Zukunft der Automobilindustrie beitragen? Antworten lieferte Stefan Trippler von SEI Automotive Europe auf dem 12. Kongress "Bordnetze im Automobil".Weiterlesen...

Aktualisiert: 28. Feb. 2024 | 11:22 Uhr
Aufnahme des Saals bei einem Bordnetze im Automobil Kongress
Hochkarätiges Programm und persönliches Netzwerken

Alle Infos zum 12. Bordnetze im Automobil Kongress

Am 7. und 8. Mai 2024 eröffnet das größte Bordnetze-Treffen, der internationale Fachkongress Bordnetze im Automobil, bereits zum 12. Mal seine Tore. Seien Sie gespannt auf aktuelle Themen, hochkarätige Referenten sowie bestes Netzwerken in Ludwigsburg.Weiterlesen...

07. Dez. 2022 | 11:00 Uhr
call-for-papers-bordnetze
11. Internationale Fachkongress

Call for Paper(s) Bordnetze im Automobil 2023 ist eröffnet

Am 9. und 10. Mai 2023 findet der 11. Internationale Fachkongress Bordnetze im Automobil im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg statt. Seit Dezember können innovative Beiträge aus interessanten Unternehmen zu aktuellen Themen und Entwicklungen der Bordnetze Branche eingereicht werden.Weiterlesen...

18. Nov. 2022 | 10:30 Uhr
Mittlerweile gibt es nach AEC qualifizierte Halbleiter, die speziell dafür entwickelt sind, welche die Rückwirkungsfreiheit gemäß ISO 26262 unterstützen.
Komponenten im hoch verfügbaren Energiebordnetz

Rückwirkungsfreiheit mit Halbleitern im Auto sicherstellen

Halbleiterschalter als Sicherheitselemente ermöglichen die Umsetzung eines hoch verfügbaren Energiebordnetzes. Dabei muss die Rückwirkungsfreiheit durch eine schnelle Fehlerisolation sichergestellt sein. Jetzt gibt es ISO-26262-ready Bausteine.Weiterlesen...

02. Nov. 2022 | 08:08 Uhr
ADXpress ist eine völlig neuartige, enorm leistungsfähige Architektur für die Datenübertragung im Fahrzeug von morgen
Die neue Dimension von Konnektivität im Fahrzeug

Wie ADXpress Daten im Auto superschnell überträgt

ADXpress ist eine völlig neue Architektur für die GBit-Datenübertragung im Auto. Neben der hohen Bandbreite für Videoanwendungen stehen Konnektivität und Latenz für die Sensordatenfusion für ADAS und automatisiertes Fahren im Vordergrund. Wie das funktioniert.Weiterlesen...

07. Sep. 2022 | 09:00 Uhr
Von seiner Funktionalität her eignet sich CAN XL als Backbone-Netzwerk.
Muss es immer Ethernet sein?

CAN XL als Backbone im Fahrzeug

Von seiner Funktionalität her eignet sich CAN XL insbesondere als Backbone-Netzwerk. Es ist TCP/IP-fähig und für preiskritische Anwendungen in Personenkraftwagen entwickelt worden.Weiterlesen...

13. Mai. 2022 | 08:15 Uhr
Melibu ermöglicht als UART-Protokoll, das über CAN-FD-PHYs arbeitet, die Realisierung von animierter Beleuchtung.
Schneller als LIN, günstiger als CAN FD

Melibu: Technik für animierte Fahrzeugbeleuchtung

Mit dem Melibu genannten Protokoll lassen sich Lösungen zur Ansteuerung von LED-Matrizen realisieren, die eine animierte Beleuchtung ermöglichen – mit relativ wenigen Bauteilen auf der Stückliste.Weiterlesen...

06. Apr. 2022 | 11:00 Uhr
Typische Anwendungen von CAN-FD-Light liegen im Bereich Licht.
Für preiskritische Anwendungen

CAN-FD-Light: Commander/Responder-Netzwerk als Alternative

LIN ist zu langsam, CAN-FD zu komplex (und zu teuer) für diverse Applikationen. Genau hier kommt CAN-FD-Light als Netzwerk ins Spiel. Hier die Gründe dafür.Weiterlesen...

24. Mär. 2022 | 10:15 Uhr
Nach Iseled sorgt jetzt der ILAS für grundlegende Veränderungen im Interior-Design, denn der ILAS-Bus ermöglicht es, auch Sensoren und Aktoren mit einzubinden.
Der Bus für Iseled, Sensoren und Aktoren

Alles zu ILAS, dem neuen „Lichtbus“ im Auto – nicht nur für Licht

Der ILAS-Bus (Iseled Light and Sensor Network) ermöglicht schnellere und preisgünstigere Kommunikation zwischen Controller, Sensor und Aktor als der LiN-Bus. Wie das funktioniert.Weiterlesen...

05. Aug. 2020 | 08:00 Uhr
16_KDPOF_eyecatcher_BatteryManagement-POF-C_Shutterstock-H
EMI im Griff mit optischem Ethernet

Optisches Bordnetz verhindert die Rauschausbreitung im E-Auto

Der Fluss elektrischer Energie zwischen den Steuergeräten im E-Auto verursacht Rauschen, das viele Bereiche des Fahrzeugs beeinträchtigt. Optisch verbunden unterbindet die galvanische Trennung das Rauschen.Weiterlesen...