Die Monitoring-Lösung ‚Industrial Protector‘ verbessert die Cybersicherheit der Betriebstechnik (OT) und fügt sich problemlos in bestehende OT- und IoT-Infrastrukturen ein. Rhebo

Die Monitoring-Lösung ‚Industrial Protector‘ verbessert die Cybersicherheit der Betriebstechnik (OT) und fügt sich in bestehende OT- und IoT-Infrastrukturen ein. (Bild: Rhebo)

Das ‚Industrial Protector‘ genannte System von Rhebo verbessert die Cybersicherheit in der Operational Technology (OT) und harmoniert mit der bestehenden IT-Infrastruktur zur Cybersicherheit und dem Automatisierungsmanagement. Zu dem Monitoring-System gehören u.a. Funktionen wie OT Asset Inventory, Netzwerk-Risikoanalyse sowie die Identifikation von Schwachstellen, Angriffen und technischen Fehlerzuständen. Diese Vorfälle werden in Echtzeit detailliert dokumentiert, so dass die Verantwortlichen Angriffe, Manipulation oder Fehlerzustände lokalisieren, einschätzen und beheben können. Aufgrund des breiten Angebots zusätzlicher Funktionen auf den Plattformen, muss die OT-Cybersicherheit auch nicht mehr als Standalone-System aufgebaut werden, sondern ist mit anderen Funktionen des IoT-Ökosystems kombinierbar.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rhebo GmbH

Spinnereistr. 7, Halle 6, 2.OG
04179 Leipzig
Germany