Anzeige

DCM

Abkürzung für: Discontinuous Current Mode / Discontinuous Conduction Mode
Definition: Für DC/DC-Wandler mit Synchrongleichrichtung (Schalter S1 und S2 als MOSFET ausgeführt) ist das ein Betriebsmodus mit   nichtkontinuierlichem Stromfluss. Der lückende Betrieb bedeutet, dass der Strom in der Speicherdrossel innerhalb eines Schaltzyklus bis auf Null zurückgeht. Damit erhöht sich die Effizienz von Abwärtswandlern bei sehr kleinen Ausgangsleistungen. Der Applikationshinweis AN6608 zum DC/DC-Wandler MAX17503 stellt drei Betriebsmodi CCM, DCM und PFM mit Signalverlauf anschaulich gegenüber.
Kategorien: Entwicklung,Schaltungstechnik
Loader-Icon