UVLO

Abkürzung für: Undervoltage-Lockout - Unterspannungs-Einschaltverriegelung
Definition: Eine Überwachung der Treiberversorgungsspannung Vdd verriegelt die Ansteuerung von Leistungs-MOSFETs solange, bis die Schwellspannung zum Schalten des MOSFETs am Gates sicher überschritten ist. Insbesondere bei Halbleiterschaltungen sind instabile oder kritische Schaltübergangszustände zu vermeiden oder schnell zu durchlaufen, andernfalls können bei hohen Schaltleistungen durch Schaltverluste im Halbleiterkristall Bauteilschäden entstehen oder Oszillationen (Klingeln) verursachen Störaussendungen.
Kategorien: Bauelemente,Entwicklung,Schaltungstechnik
Loader-Icon