Grafik der prognostizierten Marktanteile verschiedener Netzwerk-Technologien am weltweiten Markt für industrielle Netzwerke in der Fabrikautomatisierung für das Jahr 2021

Prognostizierte Marktanteile verschiedener Netzwerk-Technologien am weltweiten Markt für industrielle Netzwerke in der Fabrikautomatisierung für das Jahr 2021; in eckigen Klammern jeweils die Marktanteile im Vorjahr 2020. (Quelle: HMS Networks)

| von Dieter Wirth

Die alljährliche Marktanalyse von HMS Networks für industrielle Kommunikationsnetzwerke fokussiert dabei auf neu installierte Knoten in der Fabrikautomatisierung. Feldbusse werden 2021 demnach einen Marktanteil von 28 % erreichen, 2 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Und Funk-Netzwerke (Wireless) wachsen um einen Prozentpunkt auf 7 %.

Kontinuierliches Wachstum beim Industrial Ethernet

Mit einer Wachstumsrate von 8 % wird der Marktanteil von Industrial Ethernet weiter zunehmen. Auf Industrial Ethernet werden dann 65 % des weltweiten Marktes für neu installierte Knoten in der Fabrikautomatisierung entfallen. Unter den verschiedenen Protokollen für Ethernet-Netzwerke zieht Profinet mit 18 % Marktanteil an EtherNet/IP mit 17 % Marktanteil vorbei; im Vorjahr lagen beide gleichauf bei 17 %. Auch EtherCAT gewinnt weltweit hinzu und kommt damit auf 8 % Marktanteil. Es folgt Modbus-TCP mit einem Marktanteil von 5 %. Zusammen mit dem Feldbus-Netzwerk Modbus-RTU kommen Modbus-Technologien damit auf 10 % Marktanteil; dies belegt ihre anhaltende Bedeutung für Fabrikinstallationen weltweit.

Abwärtstrend beim Feldbus nahezu gestoppt

Der von HMS in den vergangenen Jahren beobachtete Abwärtstrend bei den Feldbussen wird in diesem Jahr nahezu zum Stoppen zu kommen. 2021 ist lediglich mit einem Rückgang um 2 Prozentpunkte auf 28 % zu rechnen. Die Fabrikbetreiber setzen in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie offenbar auf lang bewährte Technologien in der Fabrikautomatisierung. Profibus wird mit einem Marktanteil von 8 % der führende Feldbus bleiben, gefolgt von Modbus-RTU mit 5 % und CC-Link mit 4 %.

Wireless-Netzwerke wachsen rasant

Technologien für die drahtlose Vernetzung verzeichnen weiterhin ein rasantes Wachstum mit einer Rate von 24 %. Damit kommen Funktechnologien auf 7 % Marktanteil. Darin spiegeln sich jedoch noch nicht die vollen Auswirkungen von 5G in Fabriken wider. Angesichts der anhaltenden Aktivitäten rund um Mobilfunk-Technologien als Grundlage für die nächste Stufe der smarten Fertigung geht HMS Networks davon aus, dass die Nachfrage nach drahtlos vernetzten Geräten und Maschinen weiter zunimmt und diese Bestandteil von weniger verdrahteten, flexibleren Automatisierungsarchitekturen der Zukunft werden.

Regionale Unterschiede bei Netzwerk-Technologien

EtherNet/IP und Profinet sind die führenden Netzwerk-Technologien in Europa und im Nahen Osten, dicht gefolgt von Profibus und EtherCAT. Andere beliebte Netzwerk-Technologien sind Modbus (RTU/TCP) und Ethernet Powerlink. Dagegen dominiert im US-amerikanischen Markt EtherNet/IP und auch der Marktanteil von EtherCAT wächst dort weiter. Im fragmentierten asiatischen Markt sind Profinet und EtherNet/IP führend, gefolgt von CC-Link/CC-Link IE Field, Profibus, EtherCAT und Modbus (RTU/TCP).

Datenbasis der Marktstudie

Die Studie beinhaltet Einschätzungen von HMS Networks für das Jahr 2021 auf Basis neu installierter Knoten in der Fabrikautomatisierung. Ein Knoten ist definiert als eine Maschine oder ein Gerät, das mit einem industriellen Netzwerk verbunden ist. Die dargestellten Zahlen spiegeln die konsolidierte Betrachtung von HMS wider, in die eigene Verkaufsstatistiken eingeflossen sind sowie Einblicke der Kollegen in die Industrie und die Gesamtwahrnehmung des Marktes.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?