Dr. Werner Maiwald, einer der Firmengründer von BuS Elektronik.

Dr. Werner Maiwald, einer der Firmengründer von BuS Elektronik, ist neuer Investor beim EMS-Anbieter EPsa. (Bild: BuS Elektronik)

| von Simone Deigner

Nach dem Einstieg 2015 hat die SüdBG den EMS-Anbieter weiterentwickelt und den Wandel von einem inhabergeführten Unternehmen zum managementgeführten Unternehmen begleitet. Maiwald ist kein Unbekannter in der Branche, denn er war bis Ende 2014 Gesellschafter und Geschäftsführer des Elektronikfertigungs-Dienstleisters BuS Holding. Der neue Eigentümer setzt seine weitere Wachstumsstrategie für EPSa mit einer Standorterweiterung im tschechischen Děčín fort. Die geplante Gründung der EPSa Děčín s.r.o. soll im dritten Quartal 2021 erfolgen. Mit ihr will das Unternehmen die Nachfrage nach volumengetriebenen und serienorientierten Bedarfen abdecken. Mit der Erweiterung kann EPSa zukünftig einen größeren Markt im industriellen und medizinischen Umfeld bedienen.  Zudem ist geplant, den tschechischen Standort mit gleichwertigen Produktionslinien wie in Saalfeld auszustatten und perspektivisch für den Bereich Automotive zu zertifizieren.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?