Längere Lieferzeiten gibt es bei einer Reihe von Siemens-Produkten, unter anderem den Steuerungen Simatic S7-1500. Siemens

Längere Lieferzeiten gibt es bei einer Reihe von Siemens-Produkten, unter anderem den Steuerungen Simatic S7-1500. (Bild: Siemens)

Bei den aktuell betroffenen Produkten von Siemens Digital Industries geht um 15 Factory-Automation-Produkte wie Simatic-S7-1500-Steuerungen (CPUs und I/Os), um 25 Motion-Control-Produkte aus der Sinamics- und Simotics-Reihe sowie um 7 Produkte aus der Prozessautomation, zum Beispiel PCS 7-Produkte.

Um den Auftragsrückstand so schnell wie möglich abzubauen und zu den Standard-Lieferzeiten zurückzukehren, will Siemens DI die Produktionskapazitäten durch zusätzliche Schichten (Arbeitstage und Wochenenden) und zusätzliche Produktionslinien erhöhen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Siemens AG-1

Werner-von-Siemens-Straße 1
80333 München
Germany