Längere Lieferzeiten gibt es bei einer Reihe von Siemens-Produkten, unter anderem den Steuerungen Simatic S7-1500. Siemens

Längere Lieferzeiten gibt es bei einer Reihe von Siemens-Produkten, unter anderem den Steuerungen Simatic S7-1500. (Bild: Siemens)

Bei den aktuell betroffenen Produkten von Siemens Digital Industries geht um 15 Factory-Automation-Produkte wie Simatic-S7-1500-Steuerungen (CPUs und I/Os), um 25 Motion-Control-Produkte aus der Sinamics- und Simotics-Reihe sowie um 7 Produkte aus der Prozessautomation, zum Beispiel PCS 7-Produkte.

Um den Auftragsrückstand so schnell wie möglich abzubauen und zu den Standard-Lieferzeiten zurückzukehren, will Siemens DI die Produktionskapazitäten durch zusätzliche Schichten (Arbeitstage und Wochenenden) und zusätzliche Produktionslinien erhöhen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Siemens AG-1

Werner-von-Siemens-Straße 1
80333 München
Germany