305iee0916_GEPRO_CRT-TFT

(Bild: Gepro)

Gepro: Die Ersatzmonitore lösen mechanisch wie elektrisch exakt die bisherigen CRT- und TFT-Bildschirme ab und lassen sich daher einfach in bestehende Steuerungen einbauen. Maschinenbesitzer können so kostengünstig die Mensch-Maschine-Schnittstelle modernisieren, ohne die komplette Steuerung zu ersetzen. Die Monitore sind ab Lager verfügbar für bekannte Marken wie Heidenhain, Bosch, Philips, Siemens, Deckel Maho, Fanuc, Okuma, NUM und Mitsubishi, aber auch für ältere oder exotische Steuerungen. Mit dem Universal-Röhrenersatz-Modul steht sofort die passende TFT-Lösung bereit, auch alte TFT-Bildschirme lassen sich günstig ersetzen.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Gepro GmbH Gesellschaft für elektronische Produkte

Neue Straße 12
35756 Mittenaar-Ballersbach
Germany