Kein Bild vorhanden

Die Software-Tools CANalyzer und CANoe für die CAN- und LIN-Vernetzung wurden um Diagnosefunktionen erweitert. So lässt sich eine Diagnosekommunikation nach Keyword Protocol 2000 (KWP2000) analysieren. Im Trace-Fenster kann man Protokollbotschaften sowie die Namen der beteiligten Knoten anzeigen.


Neben der Unterstützung der Standarddienste nach KWP2000 sind auch die Diagnosebeschreibungen CANdelaStudio einsetzbar, wodurch eine Anzeige aller symbolischen Parameterwerte einfach möglich wird. Die Konfiguration erfolgt dabei direkt über die Diagnosebeschreibung CANdela.


CANoe erleichtert zudem das Erstellen von Diagnoseumgebungen und das Simulieren von Steuergeräten mithilfe KWP2000-spezifischer CAPL-Funktionen. Diese vereinfachen das Modellieren der Kommunikation und den Zugriff auf die übertragenen Diagnosedaten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Vector Informatik GmbH

Ingersheimer Str. 24
70499 Stuttgart
Germany