HiS VARIO W Maschine  Ultraschall-Schweißmaschine mit Sicherheitszelle als Handarbeitsplatz

HiS VARIO W – Ultraschall-Schweißmaschine mit Sicherheitszelle als Handarbeitsplatz (Bild: Herrmann Ultraschalltechnik)

Die wachsende Nachfrage nach schneller Ladetechnik für Elektrofahrzeuge resultiert in immer höherer Systemspannung, die dementsprechend leistungsfähigere und damit dickere Kabelbäume und Stromschienen benötigt. Um diese effizient verschweißen zu können, hat Herrmann Ultraschalltechnik den Ultrasonic Power Stack 12000+ als Erweiterung für die Schweißmaschinen HiS Vario W entwickelt. Das für das Kabelverschweißen ausgelegte Metallschweißgerät arbeitet mit mehr als 12.000 Watt Leistungskapazität und Schweißkräften von bis zu 6.000 N. Herzstück des Gerätes ist der Ultrasonic Power Stack 12000+, mit dem sich sowohl stärkere Stromschienen miteinander als auch Kabel bis zu 150 mm² in weniger als 15 Sekunden mit Terminalkontakten verschweißen lassen. Dafür sorgt ein neuentwickelter Ultraschall-Konverter mit 16 statt bislang sechs Keramikscheiben, durch den die Anlage keine Abkühlzeiten braucht und im Dauerbetrieb arbeiten kann. Ultraschallschweißen eignet sich besonders für die dauerhafte Verbindung auch unterschiedlicher NE-Metalle. Die Teile sind durch das Ultraschallschweißen weniger thermisch belastet als bei alternativen Verfahren und müssen dementsprechend auch weniger lang abkühlen.

Productronica 2021: Halle B4, Stand 105

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG

Descostr. 3-11
76307 Karlsbad
Germany