Plexus_Bangkok_2022

Die Plexus-Fertigungsstätte in Bangkok setzt als einer von nun 26 Standorten des EMS-Dienstleisters auch ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. (Bild: Plexus)

Plexus hat in Bangkok, Thailand, planungsgemäß eine neue Fertigungsstätte eröffnet. Auf einer Anlage mit einer Fläche von 400.000 Quadratmetern produziert der Auftragsfertiger dort ab sofort komplexe Elektronikprodukte in den Bereichen Healthcare/Life Science sowie Industrial und Aerospace.

Insgesamt investierte das Unternehmen mehr als 60 Millionen US-Dollar in den Bau des neuen Standorts. Im Gebäudekomplex finden sich neben Produktions- und Lagerflächen auch weitläufige Büroflächen auf vier Etagen. In den nächsten Monaten sollen hier insgesamt 1.800 neue Mitarbeiter das bestehende Plexus-Team in Bangkok verstärken. Die ersten am Standort gefertigten Produkte gingen kurz nach Inbetriebnahme der Anlagen zur Qualifizierung an Kunden.

Die Plexus-Fertigungsstätte in Bangkok entspricht den Unternehmensleitsätzen des Environmental, Social- and Corporate Governance-Programm von Plexus (ESG). Dazu gehören energieeffiziente Maßnahmen, Umweltschutz sowie Initiativen rund um ein sicheres und nachhaltiges Arbeits- und Betriebsumfeld. So steht den Mitarbeitern im Außenbereich des Werksgeländes eine Grünanlage zur Erholung sowie für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Plexus Deutschland GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 2a
64295 Darmstadt
Germany