| von vollmer

16230.jpg

BVDU: "Bestes Buch des Jahres 2009"

Für sein Buch „Die sieben Irrtümer des Change Managements – und wie Sie sie vermeiden“ hat Dr. Willibert Schleuter, der in der Branche bestens bekannte ehemalige E/E-Chef von Audi, gemeinsam mit seinem mittlerweile verstorbenen Co-Autor Johannes von Stosch den „Zukunftspreis Managementliteratur“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmer (BVDU) als bestes Buch des Jahres 2009 bekommen.

Seine Würdigung des Buches beginnt der BVDU mit den Worten: „Gerade in diesem Jahr werden Abläufe verändert und Prozesse neu gestaltet. Da kommt dieses klare Praxiswerk mit seinen frischen Hinweisen gerade recht.“ Wie auch die Buchrezension der AUTOMOBIL-ELEKTRONIK erwähnt auch der BVDU einige Punkte besonders: „Willibert Schleuter und Johannes von Stosch richten sich dagegen, dass der Wandel vor allem Chefsache ist und dass man in Unternehmen über Schwächen nicht spricht. Sie argumentieren dagegen, dass man den Wandel an Berater ‚delegiert’ oder dagegen, dass man als Change-Promotor nicht für die Zeit plant, in der man nicht mehr im Unternehmen ist. In einer klaren Sprache geben die Autoren ihren Lesern viele Werkzeuge an die Hand, mit denen Changeprozesse gestaltet werden können. Gut einsetzbar ist beispielsweise eine Checkliste, in der vermerkt ist, was zu bedenken ist, damit eine Mitarbeiterbefragung zu einem Motor der Veränderungen wird.“

Dass Change-Management überlebensnotwendig ist, stellt der BVDU außer Frage: „Change Management ist das Thema, das über die Zukunft von Unternehmen entscheiden wird. Entweder es gelingt Firmen, sich auf sich ändernde Gegebenheiten einzustellen. Oder sie sind weg vom Fenster.“ (av)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?