Thomas Irawan ETAS Bosch

Seit Oktober Vorsitzender der Geschäftsführung von ETAS: Dr. Thomas Irawan. (Bild: ETAS)

Dr. Thomas Irawan übernimmt ab dem 1. Oktober 2022 den Vorsitz der Geschäftsführung von ETAS und zeichnet für die Bereiche Unternehmensstrategie, Engineering sowie Globales Marketing verantwortlich. Er folgt auf Christoph Hartung, der zum gleichen Zeitpunkt die Leitung des Software- und Systemgeschäftsbereichs „Cross-Domain Computing Solutions” innerhalb des Bosch Konzerns übernimmt. Irawan arbeitet seit 2006 bei Bosch und leitet seit 2018 den Produktbereich Driver Experience für assistiertes, automatisiertes und vernetztes Fahren im Geschäftsbereich Cross-Domain Computing Solutions in Leonberg.  Nach dem Studium der Physik und Informatik und der anschließenden Promotion in Physik begann er seine Laufbahn bei Bosch in Blaichach/Immenstadt, zunächst als Fertigungsplaner, Projektleiter sowie Gruppenleiter Prozessentwicklung, anschließend als Abteilungsleiter Fertigungsplanung und -ausführung. Es folgten Stationen als Technischer Werkleiter von Bosch Thailand sowie Leiter Qualitätsmanagement, Geschäftsbereich Chassis Systems Control, Robert Bosch GmbH, Abstatt.

Ebenfalls zum 1. Oktober 2022 übernimmt Mariella Minutolo (43) die Rolle Executive Vice President Sales. Sie folgt damit auf Günter Gromeier, der als Mitglied der ETAS Geschäftsführung zuletzt den Verkauf sowie den Kundensupport von ETAS verantwortete. Er wechselt ebenfalls in den Bosch Konzern.

Mariella Minutolo leitete bis zu ihrem Wechsel zu ETAS als Executive Vice President das Team Progressive Mobility weltweit bei Bosch. Seit 2016 gestaltete sie aktiv Transformationsthemen im Bosch Mobility Vertrieb zu neuen Kundengruppen wie EV OEM Startups, Mobility Service und Logistikdienstleistern. Sie begann ihre Karriere bei Daimler, wechselte als Trainee und später Projektleiterin für Digitalisierungsprojekte ins Verlagshaus Hubert Burda Media und war seit 2008 bei der Robert Bosch GmbH.

Die Geschäftsführung von ETAS setzt sich zum 1. Oktober 2022 folglich aus den Mitgliedern Dr. Thomas Irawan (Vorsitzender), Mariella Minutolo (Executive Vice President Sales) und Götz Nigge (Executive Vice President Operations) zusammen.

Mariella Minutolo ETAS Bosch
Marielle Minutolo übernahm zum 1. Oktober 2022 die Position des Executive Vice President Sales bei ETAS. (Bild: Etas)

Neuaufstellung im Bereich Mobility Solutions bei Bosch

Bosch plant, seinen Unternehmensbereich Mobility Solutions zum 1. Januar 2023 neu als integrierten Geschäftssektor aufzustellen. Mit dem Wandel in der Mobilitätsbranche ändern sich die Bedarfe der Kunden. Ziel der Neuaufstellung von Bosch Mobility Solutions ist es, bestehende und neue Kundenbedarfe mit maßgeschneiderten Technologien und Lösungen aus einer Hand bedienen zu können.

Zur Neuaufstellung etabliert das Unternehmen zum 1. Oktober 2022 ein Führungsteam, das für Mobility Solutions mit allen zugehörigen Geschäftsbereichen verantwortlich zeichnet. Den Vorsitz des sogenannten Sektorvorstands übernimmt Dr. Markus Heyn (57), Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH und seit Januar 2022 Vorsitzender des Bereichs Mobility Solutions. Als weitere Mitglieder werden berufen:

  • Andreas Dempf (52), behält die weltweite Verantwortung für Vertrieb und Kunden von Mobility Solutions – diese Funktion hat er seit Anfang des Jahres inne.
  • Dr. Uwe Gackstatter (58), derzeit Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Powertrain Solutions. Er wird künftig die Verantwortung für Kaufmännische Aufgaben übernehmen.
  • Klaus Mäder (55), zurzeit Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Automotive Electronics, wird für Operations und damit unter anderem für alle Werke weltweit sowie Qualität zuständig sein.
  • Dr. Mathias Pillin (55), aktuell Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Cross-Domain Computing Solutions, wird die Verantwortung für Technologie des gesamten Unternehmensbereichs übernehmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?