IoT-Spezial der elektronik industrie

(Bild: pinglabel - stock.adobe.com)

Die Komplexität ein IoT System zu entwerfen und dann effektiv in die Realität umzusetzen, ist nach wie vor eines der größten Herausforderungen, einhergehend mit einem erhöhten Risiko für Rückschläge. Im Themen-Special IoT in Rahmen der elektronik industrie 3, werfen wir einen Blick auf den Smart-Home-Markt und dessen Wachstumspotenziale, zeigen warum bei der Auswahl einer IIoT-Befehls- und Steuerungsschnittstelle MIPI I3C berücksichtig werden sollte, warum optische Transceiver thermische Interface-Materialien brauchen. Außerdem werden Design- und Auswahlparameter für drahtlose Mesh-Netzwerke gezeigt. Stehen geringer Stromverbrauch sowie hohe Zuverlässigkeit und Flexibilität im Mittelpunkt, könnte die Wahl auf ein nicht-hierarchisches System wie NeoMesh fallen. Warum das so ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?