productronica | Weltleitmesse Entwicklung Fertigung Elektronik

GEWINNER 2019

And the winner is…

Mit dem ersten Messetag der productronica 2019, standen die Gewinner des zweiten productronica innovation awards fest: Knapp 60 Einreichungen wurden die innovativsten Produkte und Lösungen von einer unabhängigen Jury festgelegt.

Für Falk Senger, Geschäftsführer der Messe München, ist der Award ein wichtiger Impuls für die Branche: „Die diesjährigen Preisgewinner zeigen, dass die Elektronikfertigungsbranche für weit mehr als kreative und zukunftsfähige Innovationen steht. So fällt etwa auf, dass sie Steigerung der Nachhaltigkeit bei dem Großteil der eingereichten Produktneuheiten eine übergeordnete Rolle spielt.“ Der productronica innovation award ist der erste unabhängige Preis der Elektronikfertigungsbranche und wird in enger Kooperation mit der Fachzeitschrift Productronic (Hüthig Verlag) verliehen.

Die Gewinner des 3. productronica innovation award 2019 sind:

Gewinner Cluster „Cables, Coils & Hybrids“:

Zoller + Fröhlich mit AM 04 Duomatic: Auf Knopfdruck Querschnitt wechseln

Christoph Fröhlich, CEO von Zoller + Fröhlich: „Unser Vater Hans Fröhlich hat als einer der ersten Aussteller auf der productronica bereits früh den Wert dieser Messe erkannt. Als Geschäftsführer der zweiten Generation ist es für meine Schwester und mich eine besondere Ehre, im Rahmen dieser Veranstaltung den Innovation Award entgegen zu nehmen. Wir sind besonders stolz beweisen zu können, dass die Verbindung aus traditionellen Werten eines Familienunternehmens mit der hoch technologisierten Produktion in Wangen im Allgäu eine Innovationskraft schafft, welche unser Unternehmen in eine Marktführer-Position bringt. Uns treibt das stetige Ziel an, die Wertschöpfung für unsere Kunden nachhaltig und konsequent zu erhöhen. Auch mit der AM 04 Duomatic gehen wir einen weiteren Schritt in diese Richtung, indem wir zwei Maschinen durch eine ersetzen. Wir bedanken uns bei der Fachjury für diese Auszeichnung und bei unserer Belegschaft, welche diesen beständigen Erfolg möglich macht.“

 

Gewinner Cluster „Future Markets”:

F&S Bondtec Semiconductor mit BAMFIT: Bond-Tester mit automatisiertem Schnelltest

Siegfried Seidl, MAS, geschäftsführender Gesellschafter der F&S Bontec: „Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung mit dem productronica innovation award 2019. Sie krönt die extrem erfolgreiche Zusammenarbeit mit der TU Wien in der Zuverlässigkeits-Diagnostik für die Leistungselektronik: mit dem revolutionären BAMFIT-Tester haben wir quasi eine „Zeitmaschine“ geschaffen, denn dieser Tester verkürzt die klassischen Lebensdauertests für Dickdrahtbonds von Monate auf Minuten und erweitert so die Möglichkeiten der Diagnostik ganz entscheidend. Das ist ein sehr großer Vorteil gerade im Zeitalter der E-Mobilität, wo Leistungselektronik immer größere Wichtigkeit erhält.“

 

Gewinner Cluster “Inspection & Quality”:

Vision Engineering mit DRV (Deep Reality Viewer): Digitale 3D-Bilder auf Hohlspiegel

Joachim Glaab, General Manager von Vision Engineering Central Europe: „Als quasi Münchner Niederlassung eines britischen Traditionsunternehmens sind wir seit 30 Jahren Aussteller auf der productronica und sehen uns natürlich auch immer wieder verpflichtet, uns an allen wichtigen nationalen und internationalen Veranstaltungen zu beteiligen und uns zu präsentieren. Der Award bestätigt uns darin, dass wir mit der Entwicklung von innovativen Zukunftstechnologien, die schon jetzt in der Qualitätssicherung, Fertigung und Entwicklung für einen Mehrwert sorgen können, den Nerv der Industrie getroffen haben. Unsere gesamte Belegschaft freut sich sehr über den Award und diese Auszeichnung wird uns auch in Zukunft anspornen, dem Anwender die bestmögliche und komfortabelste, digitale oder optische Inspektions- und Betrachtungsweise anzubieten.“

 

Gewinner Cluster „PCB & EMS“:

Limata mit LUVIR-Technolgie: Solder System combines UV and IR Laser

Matthias Nagel, Mitgründer von Limata: „LUVIR ist eine über 4 Jahre Entwicklungsarbeit gewachsene Meisterleistung unseres gesamten Teams. Von der Idee über die technische Realisierung bis zur finalen Integration in den Produktionslinien wurden viele wichtige Hürden schrittweise und mit begeisternder Motivation gemeinsam genommen. Die herausragende Effizienz ist bereits seit fast einem Jahr in den Fertigungen weltweit zu sehen und zu erleben, sowie die Begeisterung unserer Kunden mitzuerleben ist eine wunderbare Belohnung der harten Arbeit. Nun auf der weltweit größten Elektronikmesse den productronica innovation award für LUVIR zu erhalten freut uns sehr.“

 

Gewinner Cluster „Semiconductor“:

ASM Amicra Microtechnologies mit CoS Die-Bonder: Die-Bonder combines two independent bonders

Johann Weinhändler, Managing Director von ASM AMICRA Microtechnologies: „Die Entwicklung unseres neuen Chip-on-Submount-Die-Bonder basiert maßgeblich auf den Synergien in der Entwicklung, die uns die erfolgreiche Integration in die ASMPT-Gruppe eröffnet. Das Ergebnis ist ein CoS-Die-Bonder, der durch unser Dynamische-Alignment-Konzept höchste Bondgenauigkeiten erreicht und mittels den ASMPT-Baugruppen zusätzlich eine erhöhte Produktivität aufweist. Der productronica-Award der Messe München macht uns stolz und ist zugleich Ansporn für das gesamte ASMPT-Team, die rasante Entwicklung im Bereich Advanced Packaging mit innovativen, leistungsstarken Technologien und Produkten zu unterstützen.“

 

Gewinner Cluster „SMT“:

Seho Systems mit Select Line-C: Selective Soldering Process for Next-Generation Products

Markus Walter, Geschäftsführender Gesellschafter von Seho Systems: „Seho ist sehr stolz darauf, den productronica innovation award 2019 zu erhalten. Durch konsequente Forschung, den intensiven Austausch mit unseren Kunden sowie Partnern aus Industrie und Wissenschaft, und nicht zuletzt durch ein hochmotiviertes Team, kann Seho neue Trends in der Elektronikfertigung früh in serienfähige Prozesse umsetzen. Unser Ziel ist, für unsere Kunden kontinuierlich einen Mehrwert zu schaffen, indem wir die Prozesse und unsere Anlagen ständig weiterentwickeln, sie für zukünftige Anforderungen optimieren und innovative Ideen implementieren. Mit der neuen SelectLine-C ist uns das hervorragend gelungen.“

 

Die Bewertungen hatte eine hochkarätige Jury vorgenommen, bestehend aus:

  • Professor Klaus-Dieter Lang, Fraunhofer IZM
  • Dr.-Ing. Andrej Novikov, Universität Rostock
  • Dr. Heinz Wohlrabe, Technischen Universität Dresden
  • Professor Lothar Pfitzner, Fraunhofer IISB
  • Thilo Brückner, VDMA
  • Christoph Stoppok, ZVEI

Anlässlich der productronica 2021 setzen wir die Erfolgsgeschichte fort. Wer wird die Trophäe 2021 in Händen halten?