SPS PLC210 und I/O-Modul MX210 von Akytec

SPS PLC210 und I/O-Modul MX210 (Bild: Akytec)

Akytec: So lassen sich verschiedene Netzwerktopologien verwenden und die Steuerung als Gateway zwischen dem industriellen Netzwerk und dem Unternehmensnetzwerk nutzen. Die SPS unterstützt Protokolle wie Modbus RTU/ASCII/TCP, OPC UA (Server), MQTT, SNTP und STP/RSTP. Das bietet diverse Möglichkeiten, etwa die Erstellung eines Webservers oder Cloud-Verbindungen. Die SPS ist in Codesys V3.5 SP14 programmiert. Bei der MX210-Serie handelt es sich um Ethernet-I/O-Module mit Hochfrequenzeingängen von bis zu 100 kHz. Erhältlich sind verschiedene Kombinationen aus Anzahl, Typ und Eigenschaften der Ein- und Ausgänge. Jedes Modul verfügt über zwei integrierte Ethernet-Ports, die die Zusammenschaltung nach dem Daisy-Chain-Prinzip ermöglichen und gleichzeitig bypassfähig sind, sodass der Datentransfer auch bei Ausfall eines Moduls gewährleistet ist.

Akytec auf der SPS 2019: Halle 8, Stand 410

 

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?