Kein Bild vorhanden

Ethernet und USB sind nun integraler Bestandteil der Schnittstellenmodule für den Messverstärker MGCplus. Drucker und andere Geräte mit USB-Anschluss können direkt an die Kommunikationsprozessoren CP22 und CP42 angeschlossen werden. Selbst wenn der PC nur einen USB-Anschluss hat, ist die CP22 dann nicht das einzige Gerät, das am PC über USB betrieben werden kann, da sowohl USB-Host als auch USB-Device-Anschlüsse vorhanden sind. Die Synchronisation mit anderen MGCplus-Systemen verläuft automatisch: wenn die Synchronisationskabel an beide Kommunikationsprozessoren angesteckt sind, erkennen die Systeme anhand der Synchronisationskette, welche Rolle sie spielen.


Über die Ethernet-Schnittstelle schafft die CP42 den kompletten Datenstrom aus dem Messverstärker in den PC, Voraussetzung ist ein ausreichend schneller Laptop oder Desktop-PC. Die Messdatenaufzeichnung geht auch ohne PC. Jede PCMCIA-Harddisk mit beliebig viel Speicherplatz kann verwendet werden. Weitere technische Eigenschaften sind umfangreiche Triggerfunktionen, drei unterschiedliche Messraten und verschiedene Aufzeichnungsmodi, periodische Messung, Dauermessung etc.


(Susanne Laibe)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH

Im Tiefen See 45
64293 Darmstadt
Germany