OSM-Design-Guide bietet Entwicklern und Integratoren die Grundlagen, um Open Standard Module in ihre applikationsspezifischen Carrierboards einzudesignen.

OSM-Design-Guide bietet Entwicklern und Integratoren die Grundlagen, um Open Standard Module in ihre applikationsspezifischen Carrierboards einzudesignen. (Bild: SGET)

Der OSM-Standard spezifiziert SMT-bestückbare Computer-on-Modules. Seine Vorteile sind im Grunde dieselben, die auch jeder bisherige Gen1-COM-Standard bietet. Der Gen2-COM-Standard bietet jedoch im Vergleich zum Gen1-COM-Standard deutliche Kosteneinsparungen bei Bestückung und Test in der Serienproduktion. Weiterhin ermöglicht die OSM-Spezifikation 1.1 kleinere Formfaktoren bezogen auf das Verhältnis Pinout zur Modulgröße.

Mit den nun veröffentlichten Spezifikationen wird OSM deutlich an Fahrt gewinnen und sich voraussichtlich als weltweit erster Gen2 COM-Standard etablieren, der eine offene, skalierbare und herstellerunabhängige Spezifikation für SMT-bestückbare Computer-on-Modules bietet, die von führenden Embedded-Computer-Anbietern unterstützt wird.

Rückblick auf die Embedded World 2022

Eingangsbereich Embedded World 2022
Weltpremiere: Zur 20. Embedded World dürfen sich die Besucher über sommerliches Grün freuen. Die Redaktion ist vor Ort und freut sich auf spannende Gespräche. (Bild: Alfred Vollmer / Redaktion all-electronics.de)

Vom 21. bis 23. Juni 2022 trafen sich Experten zur 20ten Ausgabe der Embedded World in Nürnberg. In den Hallen 1, 2, 3A, 4, 4A und 5 wurden wieder die neusten Trends und technische Innovationen im Bereich der Embedded-Systementwicklung präsentiert. 724 Aussteller aus 39 Ländern schaffen auf über 20.000 qm ein Informationsforum für die beteiligte Branche. Die Redaktion war vor Ort und hat sich umgeschaut. Hier finden Sie Eindrücke von der Messe sowie Neuheiten der Aussteller.

Der neu vorgestellte OSM-Design-Guide bietet Entwicklern und Integratoren die Grundlagen, um Open-Standard-Module in ihre applikationsspezifischen Carrierboards einzudesignen. Dabei profitieren Entwickler von den Synergien innerhalb der SGET, wo innerhalb der Standard-Development-Teams bereits Brücken zwischen Halbleiterherstellern sowie Anwendern und Integratoren geschlagen werden. -

Die SGET Mitglieder Aries, Avnet, Geniatech, F&S, iesy, iWave und Kontron haben bereits erste offizielle OSM-Module im Angebot. Applikationsfertige Gen2 Computer-on-Modules nach dem OSM-Standard sind bereits für folgende Prozessoren verfügbar: NXP i.MX 8 M, NXP i.MX 8 Lite, NXP i.MX93, ESP32 DualCore, Rockchip PX30, RZ/G2UL Cortex-A55 Single-Core und RZ/Five RISC-V AX45MP Single. Eine Roadmap zur Unterstützung weiterer Prozessoren stellt die SGET interessierten Unternehmen auf Anfrage zu Verfügung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SGET e.V.

Rablstraße 26
81669 München
Germany