Das HFM-Steckverbindersystem für Automotive-Anwendungen ist für Frequenzen von bis zu 20 GHz einsetzbar.

Das HFM-Steckverbindersystem für Automotive-Anwendungen ist für Frequenzen von bis zu 20 GHz einsetzbar. (Bild: Rosenberger)

Das koaxiale Steckverbinder-System ist für Frequenzen bis zu 20 GHz einsetzbar, das intelligente Baukastensystem sorgt für schnelle Übertragung hoher Datenraten bis zu 28 Gbps. Die geringen Abmessungen ermöglichen laut Hersteller eine Platzersparnis von bis zu 80 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Fakra-Steckverbindern.

Die neue zusätzliche CPA (Connector Position Assurance) verhindert unerwünschtes Trennen der Steckverbindung und ermöglicht den Einsatz der Steckverbinder in sicherheitsrelevanten Anwendungen, z.B. bei Fahrerassistenz- oder autonomen Fahrsystemen. CPA-Typen sind auch für andere Automotive-Steckverbinder von Rosenberger erhältlich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG

Hauptstraße 1
83413 Fridolfing
Germany