Scheinwerfer

(Bild: Scheinwerfer_© Klaus Wagner - Fotolia.com)

Übersichts Weltweite Start Ups für Digital Twin Lösungen

Start-Ups, die im jeweiligen Gebiet an Digital Twin Lösungen für die Fertigungsbranche arbeiten. StartUs insights

Auch im neuen Jahr stellt Ihnen die IEE-Themenreihe ‚Start-ups im Spotlight‘ wieder fünf junge Unternehmen vor. Das Thema dieser Ausgabe: der digitale Zwilling bzw. Digital Twin. Das Thema hat eine große Tragweite, was beispielsweise die Gründung der Industrial Digital Twin Association (IDTA) zeigt, bei der namhafte Verbände und Unternehmen aus Maschinenbau und Elektroindustrie mitwirken.

Simularge: Digitale Zwillinge mit weniger Daten

Die digitale Zwillingstechnologie erstellt virtuelle Modelle von Industrieanlagen, indem dynamische Echtzeit-Erfassungs- und Visualisierungsdaten kombiniert werden. Einige der vielversprechenden Anwendungsfälle für digitale Zwillinge umfassen modellgetriebenes Design, virtuelles Prototyping, Validierung virtueller Systeme, Durchsatzoptimierung und evolutionäres Design. Damit treibt die Verwendung digitaler Zwillinge die Fertigung in Richtung Hyperautomatisierung.

Das türkische Start-up Simularge entwickelt einen patentierten Ansatz zur Herstellung digitaler Zwillinge ohne Big Data. Normalerweise werden große Datenmengen benötigt, um effektive digitale Zwillinge herzustellen und eine minimale Unterauslastung der Eingabeparameter sicherzustellen. Die Algorithmen von Simularge ermöglichen die schnelle Erstellung digitaler Zwillinge und die schnellere Anpassung, indem sie Änderungen in den Rohstoffen des Produktionsprozesses identifizieren und überwachen.

https://www.simularge.com

Einführung in den Simulstore

Tree-Tower: CAD-CAE Integrationssoftware

Teams für technische Forschung und Entwicklung (oder R&D) entwickeln Entwürfe, die anfangs oftmals mit technischen Mängeln einhergehen. Mittels CAD-Software (Computer Aided Design) die in Computer Aided Engineering (CAE) integriert ist, können Hersteller Prototypen entwerfen, die sowohl Produktdesign als auch Funktionalität verbessern. CAD- und CAE Integrationssoftware aktualisiert integrierte Links in beiden Umgebungen automatisch und spart so Zeit und Kosten.

Das italienische Start-up TREE-TOWER ermöglicht eine intelligente, flexible Fertigung mithilfe einer Reihe von Technologien. Das Start-up nutzt digitale Zwillinge und Virtual Reality (VR) um schnelles Prototyping und das Testen neuer Designs und Materialien zu ermöglichen. Weiters arbeitet TREE-TOWER an einer Software zur Integration computergestützter Konstruktions- und Engineering-Tools, die die additive Fertigung der endgültigen Konstruktionen ermöglichen.

https://www.tree-tower.eu/#services

Simulationswerkzeuge von Tree-Tower

TwinThread: Vorausschauende Operationen

Vorhersage-Analyse-Plattformen sammeln Daten von Sensoren in verschiedenen Installationen und integrieren sie mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen. Auf diese Weise können Ingenieure sich schnell ein Bild über den Zustand ihrer Maschinen machen und vorausschauende Wartungslösungen einsetzen. Durch die Integration digitaler Zwillinge in die vorausschauende Wartung wird die Sicherheit verbessert, die Lebensdauer von Installationen verlängert und die mit Betrieb und Wartung verbundenen Kosten gesenkt.

Das in den USA ansässige Start-up TwinThread entwickelt digitale Zwillinge und gibt Herstellern damit die Möglichkeit schneller aus der Fülle der bereits in ihrem Unternehmen verfügbaren Daten zu lernen. Die Smart Factory Lösung des Start-ups umfasst eine Echtzeit-Plattform für Predictive Analytics, die Einblicke, Prognosen und Warnungen für Herstellungsprozesse generiert. Die Predictive Operations Platform von TwinThread wurde speziell für die Industrie entwickelt und umfasst sofort einsatzbereite Anwendungen sowie Vorlagen für mehr als 25 spezifische Anwendungsfälle.

https://www.twinthread.com/connected-factories

Die Predictive Manufacturing Plattform von TwinThread

Infinite Foundry: Virtuelle 3D-Anlage

Die Kombination von Augmented & Virtual Reality (AR, VR) mit digitalen Zwillingen von Produktionsanlagen erhöht die Funktionalität digitaler Zwillinge. Beispielsweise verwenden Ingenieure und Anlagenbetreiber AR / VR, um Fabrikarbeiter anhand der Informationen von digitalen Zwillingen aus der Ferne zu unterweisen und zu überwachen. So verbessern Reality-Technologien die Gesamteffizienz von Fertigungsanlagen weiter und reduzieren gleichzeitig die für die Prozessoptimierung aufgewendeten Arbeitsstunden sowie Anreisekosten.

Infinite Foundry ist von Portugal und Brasilien aus tätig und stellt digitale Zwillinge für Produktionsstätten her. Das Start-up ermöglicht es Fertigungsunternehmen, Produktionsanlagen Entwürfe zu erstellen, Produktionsprozesse zu überwachen und den Fabrikbetrieb zu optimieren. Beispielsweise nutzt Infinite Foundry die virtuelle Realität, um die Gesamteffizienz zu verbessern und VR-basierte Schulungen für Ingenieure durchzuführen. Das 3D-Anlagenmodell ermöglicht auch eine 3D-Echtzeitanimation des Produktionsprozesses zur Bewertung von Fertigungsengpässen.

https://www.infinitefoundry.com/foundry/

Infinite Foundry stellt sich vor

Reach Solutions: Intelligente Fabriken

Da immer mehr Maschinen und Geräte für die vorausschauende Wartung und Überwachung miteinander verbunden werden, suchen Hersteller nach Möglichkeiten, die verschiedenen industriellen Internet-of-Things-Geräte (IIoT) effizient zu integrieren, um die Gesamtproduktivität zu verbessern. Bei der Implementierung mit einem digitalen Zwilling treffen Ingenieure und Manager in Echtzeit Entscheidungen über den Fabrikbetrieb und planen Eventualitäten für vorhergesagte Produktionsunterbrechungen.
REACH Solutions ist ein ungarisches Start-up, das einen auf Echtzeit basierenden Analytics and Collaboration Hub entwickelt (Real-time Events-based Analytics and Collaboration Hub (REACH)). Die IoT-Plattform unterstützt jede IoT-Bereitstellung als einheitliche Plattform zum Sammeln, Organisieren und Aktivieren von Daten aus beliebigen Quellen. Darüber hinaus stellt REACH Ingenieuren und Bedienern die Daten zur Verfügung, um sie später für die gezielte Ausführung und Leistungsanpassung zu verwenden. Einige der von der REACH-Plattform aktivierten Anwendungen umfassen die kontinuierliche Überwachung der Taktzeit, Echtzeit-Visualisierungen der Gesamteffizienz und die Kontrolle von Fertigungsressourcen in Echtzeit.

https://reach-i4.com

Reach Solutions gewinnt Pioneers Industry 4.0 Hackathon

Woher kommen die Daten?

Logo StartUs Insights width=StartUs Insights ist ein Data-Science-Unternehmen, das sich mittels tiefgehender Innovation-Scouting-Prozesse auf die frühzeitige Identifikation von aufkommenden Technologien und Start-ups in der Fertigungsbranche spezialisiert. Mehr als 300 Technologie Scouts in über 100 Städten weltweit sowie die unternehmenseigene, mehr als 1.000.000 Start-ups umfassende Plattform, ermöglichen es StartUs Insights, Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence zu versorgen.

Mehr Informationen unter www.startus-insights.com.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

StartUs GmbH

Mariahilfer Str. 136
1150 Wien
Austria