Low Budget SMD-Bestücker placeMAN

Paste auftragen, Bauteile bestücken und Löten in einem Einsteigerpaket (Bild: Paggen)

Die Aufgabenstellung bei der Produktion von Leiterplatten ist dabei in etwa immer die gleiche; egal ob im Prototypenbau, oder der Massenfertigung. Sie besteht aus den drei Schritten: Paste auftragen, Bauteile bestücken und Löten.

Speziell für Einsteiger zeigte Paggen Werkzeug auf der productronica ein kostengünstiges Paket mit den benötigten Geräten, womit Anwender in der Lage sind auch Einzelstücke oder Kleinserien mit hoher Qualität professionell zu fertigen. Im Schablonendrucker TSD240 werden die Masken mit speziellen Klemmleisten montiert und brauchen so keine eigenen Rahmen oder Befestigungslöcher. Magnetische Leiterplattenhalter sorgen für eine bequeme Montage und ermöglichen darüber hinaus ein beidseitiges Bedrucken der Platinen.

Mit dem Low Budget SMD-Bestücker place MAN werden nun die Bauteile behutsam und präzise in die Paste gesetzt. Das Gerät zeichnet sich neben seiner geringen Abmessungen vor allem durch den modularen Aufbau aus. Dieser ermöglicht es, mit recht bescheidenen Investitionskosten einzusteigen und je nach Bedarf später aufzurüsten. Der place MAN wird komplett mit dem leichtgängigen Bestückungskopf und automatischer Vakuumabschaltung, Leiterplattenaufnahme, Handauflage, Vakuumein­heit und Bestücknadeln geliefert. Für besonders schwierige Anwendungen, oder bei nachlassendem Sehvermögen, ist die Ausführung mit Kamera und LCD Monitor zu empfehlen.

Der Reflow-Ofen HR-10-DOS von Paggen bietet die Möglichkeit, auch kritische SMD-Baugruppen komfortabel und sicher zu löten. Durch die Kombiwirkung aus Strahlungs- und Konvektionswärme werden die engen Prozessfenster erreicht, welche vor allem im Umgang mit bleifreien Loten unbedingt nötigt sind. Der Lötprozess selbst wird entweder über das Display am Gerät, ein Smartphone oder über das mitgelieferte 7“ Tablet gesteuert. Zum Absaugen der Lötdämpfe und zur Verkürzung der Abkühlzeit steht optional eine Lötrauchabsaugung zur Verfügung.

Laut Aussage des Unternehmens wird das nötige Prozesswissen bei Bedarf in eintägigen Schulungen vermittelt, womit vor allem den „Einsteigern“ in diese Technologie das nötige Startwissen verschafft wird.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Paggen Werkzeugtechnik GmbH

Söckinger Straße 12
82319 Starnberg
Germany