Lexikon-Eintrag zu silicon carbide

Siliziumkarbid (SiC) spielt eine immer wichtiger Rolle im Automotive-Bereich. Das zeigt sich auch der wachsenden Anzahl an Kooperationen. (Bild: Casimiro – Adobe Stock)

Onsemi hat eine strategische Vereinbarung mit Volkswagen (VW) zur Lieferung von Modulen für einen vollständigen Traktionswechselrichter für die kommende Elektrofahrzeug-/EV-Plattform von VW unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung stellt Onsemi zuerst die Leistungsmodule EliteSiC 1200 V für Traktionswechselrichter bereit. Diese SiC-Leistungsmodule sind pin-zu-pin-kompatibel und damit auf verschiedene Leistungsklassen und Motortypen skalierbar. Mitarbeiter beider Unternehmen arbeiten seit mehr als einem Jahr zusammen an der Entwicklung und Optimierung dieser Leistungsmodule. Die Wechselrichterlösung besteht aus drei Halbbrücken-Modulen der EliteSiC-1200V-Reihe und ist für Traktionswechselrichter für sowohl die Vorder- als auch die Hinterachse vorgesehen.

Onsemi besitzt 19 Produktionsstätten für Waferherstellung und Packaging in den USA, Asien und Europa und beliefert VW mit mehr als 500 verschiedenen Bauteilen – darunter IGBTs, Mosfets, Kamerasensoren und Power Management Integrated Circuits (PMICs). Zusätzlich bietet das Unternehmen eine vertikale Fertigung für Siliziumkarbid (SiC), die Boule-Wachstum, Wafering, Substrat, Epitaxie, Backend-Produktionsschritte, hochintegrierte Module und diskrete Gehäuselösungen umfasst.

SiC als Kristallisationspunkt für Kooperationen

Die Zusammenarbeit von Onsemi und VW reiht sich in eine Reihe von Kooperationen ein, die zuletzt rund um das Thema SiC eingegangen wurden. So hat kürzlich Infineon einen mehrjährigen Liefervertrag mit Resonac unterzeichnet, der die Lieferung von SiC-Material für die Produktion von Halbleitern betrifft. Ende 2022 sicherten sich zudem Jaguar und BorgWarner Siliziumkarbid-Halbleiter von Wolfspeed. Um diese Kapazitäten zu produzieren, könnte Wolfspeed im Saarland gemeinsam mit ZF eine SiC-Fab bauen. Warum diese gut für alle wäre.

SiC als Kristallisationspunkt für Kooperationen

Die Zusammenarbeit von Onsemi und VW reiht sich in eine Reihe von Kooperationen ein, die zuletzt rund um das Thema SiC eingegangen wurden. So hat kürzlich Infineon einen mehrjährigen Liefervertrag mit Resonac unterzeichnet, der die Lieferung von SiC-Material für die Produktion von Halbleitern betrifft. Ende 2022 sicherten sich zudem Jaguar und BorgWarner Siliziumkarbid-Halbleiter von Wolfspeed. Um diese Kapazitäten zu produzieren, könnte Wolfspeed im Saarland gemeinsam mit ZF eine SiC-Fab bauen. Warum diese gut für alle wäre.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Unternehmen

ON SEMICONDUCTOR Limited

The Nova building, Herschel street
0 Slough, Berkshire SL1 1XS
United Kingdom