Scheinwerfer

Die Themenreihe ‚Start-ups im Spotlight‘ gibt einen Einblick zu einem Themengebiet der industriellen Automatisierung und stellt dafür fünf junge Unternehmen vor. (Bild: Klaus Wagner - Fotolia.com)

Lange konnte die KI die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Seit etwa 15 Jahren erlebt die künstliche Intelligenz jedoch ein neues und wachsendes Interesse. Tausende von KI-Startups wurden in den letzten Jahren gegründet – mit schnell steigender Anzahl.

In dieser Ausgabe von Start-Ups im Spotlight stellen wir 5 von ihnen vor.

Invisible AI – Manuelle Montageprozesse verfolgen

Trotz der zunehmenden Verlagerung in Richtung Digitalisierung und Automatisierung setzen viele Produktionsstätten weltweit immer noch manuelle Montage ein. Menschliches Personal ist allerdings nicht nur anfällig für Fehler, sondern neigen auch dazu, die Produktivität der Fabrik zu verringern, indem sie das „Basistempo“ der Produktion senken. Start-ups lösen diese Herausforderung, indem sie KI mit Kameras kombinieren, um die Leistung der Mitarbeiter effizient zu beobachten und so dabei unterstützt Engpässe zu identifizieren.

Invisible ist ein in den USA ansässiges Start-up, das eine durchgängige Hardware- und Softwarelösung zur Verfolgung manueller Montageprozesse anbietet. Die proprietären Algorithmen von Invisible AI automatisieren die Überwachung von Fließbändern mithilfe von Kameras und einer No-Code-Plattform. Die KI-Plattform behält den Montagebetrieb im Auge und liefert Werksleitern, Ingenieuren, Bedienern und Führungskräften umsetzbare Erkenntnisse. Invisible AI generiert auch einen hohen Return-on-Investment (ROI), indem Qualität, Leistung und betriebliche Effizienz verbessert werden.

https://www.invisible.ai/product

FactoryPal – Software-as-a-Service (SaaS) für maschinelles Lernen

Fabriken setzen verschiedene Geräte und Sensoren ein, um mittels dem industriellen Internet der Dinge (IIoT) ihre Maschinen zu überwachen. Als nächsten Schritt implementieren produzierende Unternehmen ERP-Systeme (Enterprise Resource Productivity) und integrieren die Erfassung von Fabrikdaten. Durch die Erstellung von KI-Algorithmen unter Verwendung dieser Daten optimieren Start-ups den Fabrikbetrieb auf umfassende Weise. Zum Beispiel verbessern produzierende Unternehmen mit einer genauen Datenerfassung ihre Gesamtanlageneffizienz (OEE), was wiederum die Wartungskosten senkt.

Das deutsche Start-up FactoryPal entwickelt eine Suite intelligenter Lösungen zur Unterstützung von technischer Exzellenz in produzierenden Unternehmen. Mit FactoryPal Live können produzierende Unternehmen ihre Werkstatt digitalisieren und eine digitale Echtzeitansicht des täglichen Betriebs erhalten. Die FactoryPal Boost-Lösung konzentriert sich auf die Effizienz der Mittellinie und nutzt maschinelles Lernen (ML), um die OEE ständig zu optimieren. Schließlich ist FactoryPal Insights eine Analyse Plattform, mit der wertvolle Informationen über die Werkstatt abgeleitet werden können und diese so verbessert werden kann.

https://factorypal.com

 

Alle Ausgaben der Themenreihe: Start-ups im Spotlight

Wer bei den unzähligen Start-ups den Überblick behalten will, hat es schwer. Abhilfe schafft unsere Themenreihe ‚Start-ups im Spotlight‘, die einen Einblick zu einem Themengebiet der industriellen Automatisierung gibt und dabei fünf junge Unternehmen vorstellt.

Teil 1: Sensorlösungen

Teil 2: Industrial Asset Monitoring

Teil 3: Industrial Vorausschauende Wartung

Teil 4: Simulation Tools

Teil 5: Mixed Reality

Teil 6: Digital-Twin

Teil 7: Cloud Computing

Teil 8: Künstliche Intelligenz

Teil 9: Greif Roboter

Teil 10: Lean Manufacturing

PowerArena – Weniger Herstellungsfehler durch Computer Vision

KI ist ein leistungsstarkes Werkzeug für Hersteller, um zu verstehen, warum ihre Produktionsziele nicht erreicht werden. Während einige Probleme von Menschen leicht behoben werden können, kann KI Informationen auf granularer Ebene analysieren. Selbst die geringsten Anomalien in der Maschinenleistung sind ein potenzieller Zeit- und Geldverlust in der Zukunft. Die Integration von Predictive Analytics in die Ursachenanalyse bietet Werksleitern wertvolle Erkenntnisse, um Produktionsprozesse genauer zu planen und Ausfallzeiten oder Produktivitätsverluste zu vermeiden.

Das Start-up PowerArena aus Hong Kong nutzt Computer Vision, um die Leistung der Mitarbeiter zu verbessern, indem Ineffizienzen in der Fabrik aufgedeckt werden. Die KI-basierten Lösungen des Start-ups reduzieren den Abfall für produzierende Unternehmen. Mit dem AI Line Balancer und dem AI SOP (Standard Operating Procedure) Assistant des Start-ups können Fabriken Engpässe erkennen und die Produktivität steigern. PowerArena bietet auch einen KI-Qualitätsinspektor zur Automatisierung der Qualitätsprüfungen von Produktionslinien. Diese intelligente Fertigungslösung kombiniert Computer Vision, Zeitstudie, Bewegungsanalyse und maschinelles Lernen, um genau die Bereiche aufzuzeigen, die verbessert werden müssen.

https://www.powerarena.com

PowerArena Company Introduction

Gimic – Automatisierte Qualitätsprüfungen in Fabriken

Post-Produktionsprozesse wie Inspektion und Qualitätssicherung sind Hauptziele für die Fabrikautomation. Start-ups wandeln mithilfe von KI einfache Bilder und Videos in kognitive Maschinen um. Mit dieser Verbesserung können Kameras Defekte in den Endprodukten besser erkennen als Menschen. Darüber hinaus reduziert die Automatisierung solcher Qualitätsprüfungen die Zeit, die benötigt wird, um Produkte von der Fabrik zu den Endverbrauchern zu transportieren, erheblich.

Gimic ist ein schwedisches Start-up, das die Genauigkeit der Qualitätsprüfung in Fabriken und Produktionslinien verbessert. Mithilfe von Kameras und KI-Algorithmen können produzierende Unternehmen Fehler reduzieren und Produktionsfehler frühzeitig in der Produkt Wertschöpfungskette erkennen. Die kognitive Kameratechnologie von Gimic ist für verschiedene Arten von Maschinen in einer Fabrik verfügbar. Beispielsweise optimieren die Helix- und Motus-Lösungen des Start-ups die rotierenden Maschinen- bzw. Inline-Inspektionen. Octopus ist eine flexible Inspektionslösung, mit der mehrere Scans eines einzelnen Objekts durchgeführt werden können. Schließlich ist Cotton ein Qualitätssystem, das Produktionsdaten aus den Inspektionen in Echtzeit sammelt und verarbeitet, um Wert zu gewinnen und produzierenden Unternehmen bei strategischen Entscheidungen zu helfen.

https://gimic.se/cotton/#cotton

Neurisium – Produktionsautomatisierung

Produktions- und Fabrikmanager suchen nach Wegen, um aus dem großen Volumen an Fabrikdaten wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen. Diese Daten umfassen Produktionsplanung, Überwachung des Anlagenzustands, Berichterstellung, Lieferkette und Lagerung sowie Umsatz- und Ertragsinformationen. Selbst in scheinbar produktiven Produktionsstätten bietet AI zahlreiche Verbesserungsmöglichkeiten. KI-Algorithmen erreichen dies, indem sie es produzierenden Unternehmen ermöglichen, ihre Produktion zu optimieren und die Entscheidungsfindung in ihren Fabriken zu verbessern.

Neurisium, mit Sitz in Estland, ist ein KI-Start-up, das die Produktion von Produktionslinien mithilfe von Daten von Maschinen über eine Linie hinweg verbessert. Das Start-up nutzt ML, um Ingenieuren bei der Optimierung von Produktionslinien Prozessen zu helfen. Neurisium optimiert Produktionsparameter, implementiert vorausschauende Wartung und schlägt Verbesserungen der Produktionslinie in Echtzeit vor. Darüber hinaus bietet die ML-Lösung auch Möglichkeiten für Fabriken, ihre Ausschussrate zu reduzieren.

https://www.neurisium.com/production

Woher kommen die Daten der Start-ups?

Logo StartUs Insights (Quelle: StartUs Insights)
(Quelle: StartUs Insights)

StartUs Insights ist ein Data-Science-Unternehmen, das sich mittels tiefgehender Innovation-Scouting-Prozesse auf die frühzeitige Identifikation von aufkommenden Technologien und Start-ups in der Fertigungsbranche spezialisiert. Mehr als 300 Technologie Scouts in über 100 Städten weltweit sowie die unternehmenseigene, mehr als 1.000.000 Start-ups umfassende Plattform, ermöglichen es StartUs Insights, Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence zu versorgen.

Mehr Informationen unter www.startus-insights.com.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?