Weltraumanwendungen stellen hohe Zuverl├Ąssigkeits-Anforderungen an alle elektronischen Bauelemente. Verbindungselemente wie Steckverbinder und Kabel m├╝ssen trotz Hitze, K├Ąlte und Vibration funktionieren.

Weltraumanwendungen stellen hohe Zuverl├Ąssigkeits-Anforderungen an alle elektronischen Bauelemente. Verbindungselemente wie Steckverbinder und Kabel m├╝ssen trotz Hitze, K├Ąlte und Vibration funktionieren. (Bild: Nicomatic)

Der franz├Âsische Hersteller Nicomatic bietet weltraumbew├Ąhrte High-Reliability-Steckverbinder in Modularbauweise sowie) f├╝r den Weltraumeinsatz. F├╝r raue Umgebungen ausgelegte elektronische Weltraumsysteme erfordern hochspezialisierte Verbindungselemente, um unter den extremen Bedingungen im All die maximale technische Leistungsf├Ąhigkeit zu erreichen und die Daten├╝bertragung zu sichern. Die leichten, falt- und aufrollbaren ÔÇ×FFCs for SpaceÔÇť mit hoher Kontaktdichte bieten nicht nur Gewichts- und Platzeinsparungen, sie meistern dar├╝ber hinaus raumfahrttechnische Herausforderungen durch die Integration von Kabeln in vollst├Ąndige Steckverbindungsl├Âsungen. Die aus NASA-zugelassenen Materialien gefertigten FFCs for Space stellen feste Verbindungen zwischen Leiterplatten und auf Anzeigen in elektronischen Ger├Ąten, Systemen und Baugruppen her und sorgen f├╝r die Verbindung von Daten- und Stromanschlusspunkten in sehr beengten R├Ąumen.

Themenreihe: Hidden Champions der Elektronik

Hidden Champions
(Bild: H├╝thig)

In unserer Themenreihe Hidden Champions der Elektronik widmen wir uns den Komponenten, die selten im Rampenlicht stehen. Denn die Stars einer Platine k├Ânnen  ohne die Hidden Champions an der Peripherie nicht funktionieren. Passive Bauelemente, K├╝hlk├Ârper, Kabel, Stecker, einfachere Logik-ICs etc. werden immer wieder gern ├╝bersehen oder gelten als ÔÇ×langweiligÔÇť, sind aber essenziell wichtig. Genau um solche Hidden Champions geht es hier.

Die flachen Metallsteckverbinder der Baureihe DMM im 2-mm-Raster erf├╝llen die Leistungsanforderungen der MIL-DTL-83513G und erm├Âglichen im Vergleich zu anderen Mil-Spec-Steckverbindern, wie Micro-D oder Sub-D, eine gr├Â├čere Auswahl an Konfigurationen und Anordnungen.

FCCs und Steckverbinder

  • FCCs: hohe Kontaktdichte, leicht, falt- und aufrollbar
  • Stecker DMM: 2-mm-Raster, MIL-DTL-83513G
  • Stecker DMM: 2-mm-Raster, MIL-DTL-55302F, -60 bis +250 ┬░C
  • Stecker EMM: 1,27 mm, MIL-DTL-83513

Mit den modularen Kontakten in den Ausf├╝hrungen Signal (LF), Strom (HP) und Koax (HF) lassen sich bis zu zehn Millionen Konfigurationen f├╝r die Verbindung zwischen zwei Leiterplatten, zwei Kabeln, Leiterplatte und Kabel oder in der Einbauvariante realisieren. Die MIL-DTL-55302F-konformen Steckverbinder aus der CMM-Reihe im 2-mm-Rasterma├č bieten ebenfalls Signal-, Strom- und Koaxialkontakte mit mehr als 20 Millionen m├Âglichen Konfigurationen. Im Vergleich zu anderen Steckverbindern mit gleicher Funktion sparen sie allerdings bis zu 60 % Platz und 50 % Gewicht ein. Dank ihrer Best├Ąndigkeit gegen├╝ber Schock, Vibration, Strahlung und Temperaturwechsel
(-60 ┬░C bis +250 ┬░C) haben die sauerstofffreien Steckverbinder aus der CMM-Reihe den harten Bedingungen verschiedenster Raumfahrtanwendungen widerstanden. Mit einem Kontaktabstand von 1,27 mm ist die MIL-DTL-83513-konforme Baureihe EMM mehr als 40 % kleiner als deren Grundbaureihe CMM, oder 20 % im Vergleich zu Micro-D. Zu den Hauptmerkmalen geh├Âren die in den Isolierk├Ârper zur├╝ckgezogenen Kontakte, ein integrierter Schutz an der R├╝ckseite von Winkelsteckverbindern und austauschbare Befestigungsmittel.

Wenn Versagen keine Option ist: Die ├ťbersicht zur Elektronik im Weltraum

3d-Satelliten polygonale Kunst Illustration. Wireless-Satelliten-Technologie, Kommunikation oder Netzwerk-Konzept. Abstrakte Vektor Farbe Drahtgitter. Digitale Raum dunkles Bild mit blauen Linien, Punkte und Sterne
(Bild: AdobeStock ÔÇô anttoniart)

Der Weltraum ist eine Herausforderung f├╝r die Elektronik in Satelliten und Raumfahrtsysteme, insbesondere aufgrund der intensiven Strahlungsumgebung. In unserem Themenschwerpunkt erhalten Sie einen Blick auf die M├Âglichkeiten, die sich bieten, um die empfindlichen Schaltkreise zu sch├╝tzen und wir beantworten weitere Fragen rund um das Thema.

Hier geht es zur ├ťbersicht, viel Spa├č beim Lesen!

Sie m├Âchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerkl├Ąrung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?