3d-Satelliten polygonale Kunst Illustration. Wireless-Satelliten-Technologie, Kommunikation oder Netzwerk-Konzept. Abstrakte Vektor Farbe Drahtgitter. Digitale Raum dunkles Bild mit blauen Linien, Punkte und Sterne

Schon l├Ąnger entwickeln ETH-ÔÇőForschende Roboter f├╝r den Einsatz auf dem Mond, suchen nach erd├Ąhnlichen Exoplaneten oder untersuchen Beben auf dem Mars. Sie forschen an neuer Technologie f├╝r die Raumfahrtindustrie oder verwenden Daten aus dem Weltraum f├╝r die Klima-ÔÇő und Sicherheitsforschung. Nun folgt auch ein Lehrangebot: Ein Master-ÔÇőStudiengang in Space-ÔÇőSystems. Was es dazu zu wissen gibt. (Bild: AdobeStock ÔÇô anttoniart)

Im Herbst 2024 er├Âffnet die ETH Z├╝rich neue Horizonte f├╝r angehende Weltraumforscher und -ingenieure mit der Einf├╝hrung eines innovativen Master-Studiengangs in Weltraumwissenschaften. Dieses neuartige Lehrangebot, das ab April zur Bewerbung steht, spiegelt die wachsende Bedeutung der Weltraumforschung und -technologie wider und adressiert direkt den steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkr├Ąften in diesem dynamischen Sektor.

Weltraumwissenschaften an der ETH: Ein Blick in die Zukunft

Die ETH Z├╝rich hat sich bereits einen Namen in der Weltraumforschung gemacht ÔÇô sei es durch die Entwicklung von Robotern f├╝r Mondmissionen, die Suche nach Exoplaneten oder die Untersuchung von Marsbeben. Der neue Master-Studiengang in Space-Systems baut auf diesem soliden Fundament auf und erweitert die akademischen M├Âglichkeiten f├╝r Studierende, die sich f├╝r die vielf├Ąltigen Aspekte der Raumfahrtindustrie interessieren.

Vor Ort gibt es am 26. Februar 2024 im Hauptgeb├Ąude, H├Ârsaal HG G3 eine Infoveranstaltung. Au├čerdem finden sich weitere Informationen auf der Website des Studiengangs Master in Space Systems der ETH Z├╝rich.

Ein Studiengang mit Vision

Angesichts weltweiter Investitionen in die Raumfahrtindustrie, die aktuell ├╝ber 500 Milliarden Dollar betragen und voraussichtlich bis 2040 weiter ansteigen werden, kommt der neue Studiengang zur rechten Zeit. Die Schweiz, bekannt f├╝r ihre hochwertigen Raumfahrtkomponenten und eine wachsende Zahl an Start-ups im Sektor, darunter mehrere ETH-Spin-offs, ist pr├Ądestiniert f├╝r die Ausbildung der n├Ąchsten Generation von Raumfahrtexperten.

Studiengang der ETH Z├╝rich lehrt, komplexe Raumfahrtsysteme zu meistern

Unter der Leitung von ETH-Professor Thomas Zurbuchen, einem ehemaligen NASA-Forschungsdirektor, zielt der Studiengang darauf ab, Fachleute auszubilden, die komplexe Raumfahrtsysteme verstehen und innovative L├Âsungen entwickeln k├Ânnen. Der interdisziplin├Ąre Ansatz des Studiengangs kombiniert Ingenieurwissenschaften mit Naturwissenschaften und bietet eine einzigartige Ausbildung in Europa, insbesondere im Bereich der kommerziellen Raumforschung.

Was ist das Konzept des Master in Space Systems an der ETH Z├╝rich?

Die Universit├Ąt legt den Schwerpunkt auf Systeme, Wissenschaft und Daten sowie Nachhaltigkeit:

  • Zuk├╝nftige Raumfahrtingenieure und -manager m├╝ssen in Systemen denken k├Ânnen: Sie m├╝ssen wissen, wie man Subsysteme und deren Anforderungen effizient integriert.
  • Sie m├╝ssen die Wissenschaft hinter der Weltraumforschung verstehen und Daten effizient nutzen: um Entw├╝rfe zu reproduzieren, aber auch um nachgelagerte Anwendungen zu entwickeln.
  • Die Weltraumforschung muss nachhaltig sein: Die Schweiz und Europa k├Ânnen bei der Erforschung und Umsetzung einer nachhaltigen Nutzung des Weltraums f├╝hrend sein.

Was angehende Elektronik-Entwickler wissen m├╝ssen

ELektronik-Entwicklerin bei der arbeit, Testen und L├Âten.
(Bild: Scanrail @ AdobeStock)

Kaum eine Branche ist gerade so gefragt wie die Elektronik-Industrie, da sie aktuelle Trendm├Ąrkte enorm pr├Ągt. Entsprechend hoch ist auch die Nachfrage nach Entwicklern. Wie wird man also Elektronik-Entwickler und welche Karriere-Chancen gibt es? Wir haben das Wichtigste zusammengefasst.

Interdisziplin├Ąr und praxisnah

Der Master in Weltraumwissenschaften ist ein gemeinsames Angebot der Departemente f├╝r Erdwissenschaften, Physik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik sowie Informationstechnologie und Elektrotechnik. Dieser interdisziplin├Ąre Ansatz gew├Ąhrleistet eine umfassende Ausbildung, die von Teamprojekten und Fallstudien erg├Ąnzt wird. Die enge Zusammenarbeit mit der Industrie und internationalen Partnern stellt sicher, dass die Studierenden praxisnahe Erfahrungen sammeln und auf die Herausforderungen der modernen Raumfahrt vorbereitet sind.

Schnelle Umsetzung f├╝r einen dringenden Bedarf

Die au├čergew├Âhnlich schnelle Lancierung des Studiengangs unterstreicht die Dringlichkeit und das hohe Engagement der ETH, auf den aktuellen Bedarf der Industrie zu reagieren. Ab April k├Ânnen sich Studierende mit einem Schweizer Bachelor-Abschluss bewerben, und ab November 2024 wird das Bewerbungsfenster auch f├╝r internationale Studierende ge├Âffnet.

Der Master-Studiengang in Weltraumwissenschaften steht Studierenden aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften offen, die einen exzellenten Bachelorabschluss vorweisen k├Ânnen und sich f├╝r die Faszination des Weltraums begeistern. Dieser zukunftsorientierte Studiengang bietet eine einzigartige Gelegenheit, an der Spitze der Weltraumforschung und -technologie zu stehen und einen Beitrag zu den n├Ąchsten gro├čen Entdeckungen im All zu leisten.

ETH Global Lecture: ESA ÔÇô lifting European Space to the next level

Karriere in der Elektronik: Welche M├Âglichkeiten es gibt und was sich verdienen l├Ąsst

Frau sitzt vor einem Monitor und schaut ein Leiterplatten-Layout. Ein Mann schaut mit ihr zusammen auf den Bildschirm

Entdecke die Welt der Elektronikkarriere! F├╝r Berufsanf├Ąnger bieten sich vielf├Ąltige Chancen: Unser neuer Schwerpunkt zum Thema Karriere informiert ├╝ber attraktive Berufsbilder, Bildungsm├Âglichkeiten, und Aufstiegsm├Âglichkeiten in der Elektronikbranche. Unsere umfassende Seite gibt wertvolle Einblicke und hilfreiche Ratschl├Ąge, um deine Karriere in der Elektronik erfolgreich zu starten. Egal ob du Interesse an der Elektronikentwicklung, der Systemintegration oder der Forschung hast, hier findest du die Informationen, die du ben├Âtigst, um in diesem dynamischen und zukunftsorientierten Bereich durchzustarten.

Sie m├Âchten gerne weiterlesen?