IP

Abkürzung für: Internet Protocol
Definition: Das in Computernetzen weit verbreitete Netzwerkprotokoll stellt die Grundlage des Internets dar. Es ist die Implementierung der Internetschicht des TCP/IP-Modells und entspricht der Vermittlungsschicht (Network Layer) des OSI-Modells. IP ist ein verbindungsloses Protokoll, das heißt bei den Kommunikationspartnern wird kein Zustand etabliert. Mittels IP-Adresse und Subnetzmaske (subnet mask) für IPv4, beziehungsweise Präfixlänge bei IPv6, können Computer innerhalb eines Netzwerkes in logische Einheiten, die Subnetze, gruppiert werden.
Kategorie: Datentechnik
Loader-Icon