EDGE

Abkürzung für: Enhanced Data Rates for GSM Evolution
Definition: Der Mobilfunkstandard GSM für Telefonie und Datenübertragung hat sich durch verschieden Technologien (Leitungs- oder Paketvermitteltung, Kanalbündelung, Modulationsverfahren) insbesondere bezüglich hoher Datenraten stark weiterentwickelt. EDGE erweitert die Datendienste GPRS zu E-GPRS (Enhanced GPRS) und HSCSD zu ECSD. Paketvermittelt und bei einer Parallelnutzung (MCS) von maximal 8 Kanälen sind theoretisch 473,6 kBit/s, real jedoch Datenraten zwischen 150 und 200 kBit/s erreichbar. Das 2G-Übertragungsverfahren nutzt GMSK-Modulation, aber steigert die Datenrate durch eine 8-PSK-Modulation und überträgt drei Bit pro Symbol, während GPRS nur ein Bit versendet.
Kategorien: Datentechnik,Funktechnik,Signalverarbeitung
Loader-Icon