Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

10. Sep. 2020 | 17:17 Uhr
Der MLX81116 bietet einen weiten Dimmbereich, der eine gute Helligkeitseinstellung für Tag- und Nachtfahrten ermöglicht.
Smarte Innenraumbeleuchtung im Auto

Melexis stellt Mehrkanal-RGB-LED-Treiber mit weitem Dimmbereich vor

Melexis hat mit dem MLX81116 einen Mehrkanal-RGB-LED-Treiber entwickelt, der die schnelle Kommunikationsschnittstelle Me-Li-Bu für intelligente animierte Beleuchtungskonzepte in Fahrzeugen unterstützt.Weiterlesen...

10. Sep. 2020 | 15:19 Uhr
Senseair_9
Don´t drink and drive

Unsichtbarer Alkoholsensor soll Autofahren sicherer machen

In den USA stirbt alle 50 Minuten ein Mensch in einem durch Alkohol verursachten Autounfall – in Europa alle 70 Minuten. So wie Airbags Menschen vor ernsten Verletzungen schützen können, könnte auch ein unsichtbarer Alkoholsensor betrunkene Autofahrer vor schlechten Entscheidungen schützen und Leben retten.Weiterlesen...

10. Sep. 2020 | 10:08 Uhr
Hella fasst seine Softwareaktivitäten im Global Software House zusammen.
Global Software House

Hella schafft Einheit für Software-Aktivitäten

Die neue Einheit von Hella, Global Software House, soll die unternehmensweiten Softwareaktivitäten koordinieren und digitalisierte Geschäftsmodelle schaffen.Weiterlesen...

10. Sep. 2020 | 08:25 Uhr
Bild 3: Kooperatives Superradar mit zwei Radarstrahlen. Diese Technologie liefert die doppelte Performance bei gleichbleibender Hardware. Der Erkennungsbereich entspricht in etwa der Breite des Fahrzeugs.
Lassen sich Radarsysteme noch verbessern?

Die Zukunft des Auto-Radars: Von 77/79 GHz bis zum Superradar

Die Radartechnologie ist über ein Jahrhundert alt. Heute wird fälschlicherweise angenommen, dass die Technologie ausgereift ist. Innovationen für bildgebendes Radar und beim Kooperationsradar für Fahrerassistenzsysteme zeigen, dass dies nicht der Fall ist.Weiterlesen...

09. Sep. 2020 | 13:28 Uhr
Bild 1: Die Software-Umgebung für die Insassenerkennung: Sie unterstützt sowohl die Insassenerkennung allgemein als auch die Erkennung von Kindern im Fahrzeug.
Hochauflösende Erkennung ohne Eingriff in die Privatsphäre

Bildgebendes mmWave-Radar für die Insassenerkennung im Auto

Die EURO NCAP Roadmap berücksichtigt bereits die Notwendigkeit der Detektierung von Kindern im Fahrzeuginnenraum und fordert Automobilhersteller auf, dieses Feature anzubieten. Bildgebendes Radar basierend auf mmWave-Sensoren bietet die Möglichkeit der hochauflösenden Insassenerkennung unter Wahrung der Privatsphäre.Weiterlesen...

08. Sep. 2020 | 08:48 Uhr
Graph-Streaming-Prozessoren sind für die Bewältigung der Datenmengen bei der Bildsignalverarbeitung im Auto aufgrund ihrer Parallelität sehr gut geeignet.
KI-Rechenleistung bewältigen

Graph-Streaming-Prozessoren für KI-Anwendungen im Auto

Speziell für Graphen-native-KI-Anwendungen entwickelte Graph-Streaming-Prozessoren verändern die Art und Weise, wie auch im Auto zukünftig die benötigte Rechenleistung für künstliche Intelligenz bewältigt wird.Weiterlesen...

07. Sep. 2020 | 14:27 Uhr
Der erste ISELED Workshop zeigt, dass ein Hybrid aus Online- und Präsenzveranstaltung mit kleinem Teilnehmerkreis vor Ort ist auch in Pandemie-Zeiten möglich ist: mit einem durchdachten Hygienekonzept vor Ort und vor allem mit Teilnehmern, die sich strikt an Abstandsregeln und Maskenpflicht halten.
Veranstaltung im Hybridkonzept in München

Licht erzeugt Emotion: Eindrücke vom ersten Iseled-Workshop

Am 3. September 2020 fand der erste Iseled-Workshop in München statt. Das Hybridkonzept aus Präsenzveranstaltung und virtuellem Event brachte beinahe 400 Teilnehmern die Fortschritte der Iseled-Technologie näher.Weiterlesen...

04. Sep. 2020 | 11:58 Uhr
Hella hat ein Baukastenprinzip für die Zusammenstellung ganzheitlicher Lichtsysteme entwickelt.
Gesamtsystem

Hella liefert ganzheitliche Lichtsysteme an chinesischen EV-Hersteller

Die Lichtsysteme, die nach dem Baukastenprinzip „Light Design“ zusammengestellt wurden, kommen in zwei Baureihen eines großen chinesischen Herstellers von Elektrofahrzeugen zum Einsatz.Weiterlesen...

04. Sep. 2020 | 09:35 Uhr
Das All-in-One-Modul Santino LT ist mit einem fünf Zoll großen Touchscreen ausgestattet.
Elektromobilität in der Stadt

Garz & Fricke: Steuereinheit lässt sich in Laternenmasten einbinden

Garz & Fricke will eine effiziente Nutzung des verfügbaren Raums in Städten durch Integration von Stromtankstellen in die Stadtbeleuchtung erreichen. Dafür stellt das Unternehmen Displays und Steuercomputer zur Verfügung.Weiterlesen...

03. Sep. 2020 | 15:06 Uhr
Elektrobit hat gemeinsam mit Synopsys eine Softwarelösung für die ARC-Functional-Safety-Prozessoren des Unternehmens entwickelt.
Entwicklung sicherheitskritischer SoC-Lösungen

Elektrobit stellt Software für ARC-Functional-Safety-Prozessoren vor

Das Softwareunternehmen aus dem Automobilbereich liefert in Zusammenarbeit mit Synopsys die Software EB Tresos für die ARC-Functional-Safety-Prozessoren des Unternehmens zum Einsatz in ECUs.Weiterlesen...