Automatisierung

Automatisierung

Hier erfahren Sie mehr über die Automatisierung und Digitalisierung der Fertigungsindustrie – kurz Industrie 4.0 – die zu effizienteren Arbeitsprozessen, einer flexibleren Produktion und zu individuelleren Produkten führen wird.

16. Jun. 2011 | 08:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Industrierechner AEC-6821, AEC-6811

Embedded-Power im Doppelpack

Die lüfterlosen und vibrationsgeschützten Industrierechner AEC-6821 und AEC-6811 von ICS nutzen als Prozessor den AMD Geode LX 800 500MHz mit DDR RAM SODIMM bis zu 512MB.Weiterlesen...

14. Jun. 2011 | 08:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Sicherheitskupplungen SKB, SKX-L

Kollisionsschutz für indirekte Antriebe

Bei den Sicherheitskupplungen der Reihen SKB und SKX-L von Jakob wird das eingestellte Drehmoment mittels einer Klemmringnabe spielfrei und kraftschlüssig von der Welle zur Kupplungsnabe übertragen.Weiterlesen...

07. Jun. 2011 | 12:05 Uhr
Kein Bild vorhanden
Programmiersoftware Asimon 3 G2, Version 3.1

Safety auf den ersten Klick

Mit der Programmiersoftware Asimon 3 G2 lassen sich AS-i basierte Safety-Konfigurationen jetzt einfach mittels Drag-&-Drop im vollgrafischen Editor erstellen.Weiterlesen...

06. Jun. 2011 | 09:25 Uhr
Kein Bild vorhanden
Sehr kompakt

M-Bus-Master in zwei Ausführungen

Der M-Bus steht durch das Thema Smart Metering im Fokus von Zählerherstellern und Kommunikationsanbietern.Weiterlesen...

01. Jun. 2011 | 08:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Applikation

Den Kopf frei fürs Wesentliche

Kreative, neue Maschinenkonzepte, größere Genauigkeit, günstigerer Preis – es sind immer wieder die gleichen Merkmale, die im Maschinenbau zum Verkaufserfolg führen. Am Beispiel des erfolgreichen Starts der Ende 2010 gegründeten Firma Blue Melt aus Lüneburg zeigt sich, wie hilfreich es ist, wenn sich ein Unternehmen auf diese Faktoren konzentrieren kann und sich nicht regelmäßig mit vielen Zulieferern beschäftigen muss.Weiterlesen...

01. Jun. 2011 | 08:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Jörg Scheerer, Phoenix Contact, und Herbert Bertram, Blue Melt

Klein regelt genau

Vor-Ort-Termin in Lüneburg bei dem noch jungen Unternehmen Blue Melt, das sich auf Klebstoff-Beschichtungsmaschinen spezialisiert hat: Jörg Scheerer, Produktmarketing Interfaces bei Phoenix Contact, und die IEE befragen Geschäftsführer Herbert Bertram. Was sind seine Anforderungen? Was ist ihm bei seinen Maschinen wichtig?Weiterlesen...

31. Mai. 2011 | 08:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Ethernet-Steuerungs-System für High-Speed-Beschichtungs-Anlagen

Dreispurig mit modularer Automation

Die Herausforderung für die Automationstechnik besteht oft darin, das Konzept den modularen Anforderungen des Kunden anzupassen – hardware- und softwareseitig. Meist werden viele einzelne Maschinen modular konfiguriert und dezentral gesteuert, damit an jedem Teil der Anlage die Parameter individuell eingestellt werden können. So auch bei einer Highspeed-Fertigungslinie zur Beschichtung von Wafern.Weiterlesen...

30. Mai. 2011 | 13:15 Uhr
Kein Bild vorhanden
Intelligent kombiniert

Frequenzumrichter plus Bypass statt Softstarter

Für eine Anwendung, bei der zwei Ventilatoren im Parallelbetrieb im Bereich über 20 kW durch Generator gespeist werden, stellt sich die Frage, ob die bisherige Kombination Antrieb mit veraltetem Softstarter nicht besser entweder durch Frequenzumrichter angesteuert oder schlicht mit neuen Softstartern ausgerüstet wird. Ein Faktor: Um die Anlaufströme zu puffern, ist der Generator auf die doppelte Leistung der Antriebe ausgelegt, was gerade so ausreicht.Weiterlesen...

30. Mai. 2011 | 08:05 Uhr
Kein Bild vorhanden
PC-basierte Automatisierung senkt Kosten und steigert Produktionsqualität

Tragende Elemente

Schnell und wirtschaftlich stellt die vollautomatische Produktionsstraße der Firma Randek genagelte Dachbinder her. Alle 81 Sekunden rollt ein neuer Dachbinder, das tragende Bauteil eines Dachstuhls, vom Band. Gesteuert wird die Produktionsanlage von einer PC- und Ethercat-basierten Steuerungsplattform.Weiterlesen...

27. Mai. 2011 | 08:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Sicherheitstechnisches Projektmanagement

Aktuell bleiben

Beim sicherheitstechnischen Engineering müssen Ingenieure immer auf dem aktuellsten Stand der Normung sein, Produktnormen im Auge behalten und auch Drittanbieter mit einbeziehen. Eine Projektmanagement-Software muss all diese Anforderungen unterstützen, um die sicherheitstechnischen Planungsprozesse nachhaltig zu verbessern.Weiterlesen...