Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

19. Apr. 2016 | 15:01 Uhr
Benutzeroberfläche des Security-Portals von IBM.
Sicherheit und Anomalitäten-Analyse

Intelligente Sicherheitskonzepte für das vernetzte Fahren

Dass nur ein ganzheitlicher Ansatz mit entsprechenden Sicherheits-Gateways die nötige Datensicherheit ermöglicht, ist bereits bekannt. Gleichzeitig ist aber auch eine zentrale Angriffserkennung für vernetzte Fahrzeuge und Flotten erforderlich. Dabei spielen Trusted-Identities und ESEs (Embedded Secure Elements) eine zentrale Rolle innerhalb des Fahrzeugs.Weiterlesen...

19. Apr. 2016 | 08:08 Uhr
Mathias Stumpf: "Bei der Fahrerassistenz kommt die reine QNX-Technologie rund um das Betriebssystem zum Tragen."
Von Infotainment bis ADAS

Exklusiv-Interview mit Matthias Stumpf, QNX

QNX ist bereits seit geraumer Zeit nicht nur im Infotainment sondern auch im Bereich ADAS aktiv. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach mit Matthias Stumpf, Manager Automotive Sales bei der QNX Software Systems GmbH, über die Geschäftsentwicklung, die Zusammenarbeit mit der Mutterfirma Blackberry, die ADAS-Aktivitäten, Car-to-Car-Kommunikation, Over-the-Air-Updates und vieles mehr – unter anderem auch darüber, woher der Name „QNX“ stammt.Weiterlesen...

15. Apr. 2016 | 08:41 Uhr
Die Tri-Cam verfügt über ein Standardobjektiv (links), wie es auch in der Monokamera zum Einsatz kommt, ein Teleobjektiv (rechts) zur Objekterkennung in größerer Entfernung sowie ein Fischaugenobjektiv (Mitte), um den Nahbereich besser abzudecken.
Drei Objektive, drei Bildsensoren, ein System

Premium-Kamerasystem mit drei Objektiven für teilautomatisiertes Fahren

Tri-Cam vereint an der Windschutzscheibe drei Kameras in einem kompakten Gehäuse: Eine Kamera mit Standardobjektiv, eine mit Tele- und eine mit Fischaugenobjektiv. Bereits 2018 soll das Kamerasystem in Serie gehen.Weiterlesen...

15. Apr. 2016 | 08:39 Uhr
Bild1: Verklebung eines Ultraschall-Parksensors.
Richtig auswählen

Verkleben von Sensoren im Automobil

Mittlerweile kommen bis zu hundert Sensoren in einem Auto zum Einsatz, Tendenz weiter steigend. Dabei variieren die Einsatzgebiete zwischen Sicherheit, Komfortfunktionen und Antriebsstrang. Viele dieser Sensoren besitzen Bauteile, die mit Klebstoffen fixiert und mit Vergussmassen geschützt werden. Gerade im Auto sind die Anforderungen hoch, und so müssen die Klebstoffe auch in anspruchsvoller Umgebung wie zum Beispiel im Motorraum dauerhaft und zuverlässig funktionieren. Der Industrieklebstoffhersteller Delo gibt Tipps, welche Klebstofffamilie sich für welchen Sensor eignet.Weiterlesen...

14. Apr. 2016 | 14:17 Uhr
Epcos
Current-Sense-Übertrager

In SMD-Bauform

Die TDK Corporation präsentiert zwei neue Serien von EPCOS-SMT-Current-Sense-Übertragern für die Leistungselektronik.Weiterlesen...

12. Apr. 2016 | 09:00 Uhr
5-229pr0416_Rehm_Hardcoating 36
Saturn bringt Elektronik zum Leuchten

Reflow-Lötsystem im Praxiseinsatz

Bei der Herstellung von Elektroniksystemem für die automotive Beleuchtung setzt ZKW Elektronik auf Equipment von Rehm Thermal Systems: Das Reflow-Lötsystem VisionXP+ hält mit den kurzen Taktzeiten der ZKW-Fertigung mit und beschleunigt die Produktwechsel erheblich.Weiterlesen...

11. Apr. 2016 | 11:16 Uhr
CAR_ASYST_Plattform_HiReS
Speziell für Android-Geräte

App zur mobilen Fahrzeugdiagnose und für Tests

Mit der „Car Assyst App“ hat Softing eine einfach bedienbare mobile Anwendung für Audi-Werkstätten entwickelt, die exklusiv die Funktionen der neuen Elektronik-Architektur im Audi Q7 und A4 unterstützen.Weiterlesen...

08. Apr. 2016 | 12:13 Uhr
Die Grafik zeigt die Nutzung autonomer Fahrzeuge in Verbindung mit Carsharing nach Alter.
Bedenken nicht nur bei Cybersecurity

Studie zum autonomen Fahren: Bereitschaft und Bedenken

Die Mehrheit der Deutschen steht dem autonomen Fahren interessiert, aber noch mit deutlicher Skepsis gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der Managementberatung Detecon in Zusammenarbeit mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.Weiterlesen...

06. Apr. 2016 | 10:35 Uhr
EDAG Engineering GmbH übernimmt das niederländische Engineering-Unternehmen Duvede-C Europe B.V.
Europäischer Markt

EDAG Engineering übernimmt Duvede-C Europe

Der Wiesbadener Ingenieursdienstleister EDAG Engineering GmbH ist die neue Eigentümerin der Duvede-C Europe B.V. mit Sitz in den Niederlanden.Weiterlesen...

05. Apr. 2016 | 12:30 Uhr
OBD_Box_Schuetzinger_print
Für Messungen am OBD-System

Breakout-Box

Statt zwei Buchsen, die durch einen Kurzschlussstecker mit zwei Kontaktstiften verbunden werden, liegen bei den Breakout-Boxen von Schützinger die zwei Kontakte nun koaxial in der Brückenbuchse und werden durch einen Brückenstecker mit zwei koaxialen Federkörben verbunden.Weiterlesen...